Sie sind hier:Startseite»Beiträge»Sportmeldungen»„Yes we can“

„Yes we can“

Verein sucht Verstärkung

Unter diesem Motto reiste die bereits schon jetzt neu formierte weibliche U14 für die kommende Saison nach Angermünde.

Hier sollten unsere 12- und 13-jährigen Mädels in einem Test beweisen, wie erfolgreich die letzten Trainingswochen waren und bereits erste Erfahrungen in einer höheren Spielklasse sammeln. Im ersten Spiel ging es gegen den VC Uckermark ans Netz. In diesem Spiel waren die Mädels um Kapitän Herzog oft zu verträumt und ließen viele einfache Spielsituationen liegen.

Dennoch wurden die Sätze mit 25:15 und 25:18 noch versöhnlich gestaltet. Im nächsten Spiel ging es gegen den VC Blau Weiß Brandenburg aufs Feld. Auch hier sollte die Spannung das Spiel bestimmen. Lange Zeit führten die SFB-Mädels und brachten sich durch ungenaue Annahmen selber aus der Erfolgsspur. Die Quittung war der 23; 25 Satzverlust.

Im zweiten Satz erspielte man sich eine klare Führung, welche jedoch ebenfalls durch viele Eigener bedrohlich schmolz. Eine neu gewonnene Qualität der jungen Spielerinnen ist Ihre Nervenstärke. Diese verhalf Ihnen zum 25:23-Satzgewinn. Nun gab es den ungeliebten dritten Satz, indem der VC BW bis kurz vor Ende den Ton angab. Beim Stand von 14:10, dachten alle es wäre schön gelaufen. Doch dann machten die SFB-MÄDELS ein perfektes Spiel und fielen sich beim 16:14 Satzerfolg jubelnd in die Arme. Im letzten Spiel des Tages ging es gegen den SC Potsdam aufs Feld. Auch hier schenkten sich beide Teams nichts und marschierten im Gleichschritt bis fast zum Satzende. Hier war der Gegner einfach cleverer und siegte mit 25:22. Im zweiten Satz bestimmten die SFB-Girls das Geschehen.

Mit 25:20 wurde der verdiente Satzausgleich geschafft. Im dritten Satz nahm man dann leider nur noch körperlich teil und der SC P hatte beim 15:4 leichtes Spiel. Es bleibt unter dem Strich festzuhalten, dass das sich die Mädels bereits schon jetzt gut in einer höheren Altersklasse schlagen, was auf mehr hoffen lässt und Lust auf mehr macht.

Solltest du ebenfalls Lust auf Volleyball haben, kannst Du unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! Trainingszeiten für Kinder, Jugendliche und Erwachsene erfragen.

Es spielte: Drabek, Herzog, L. Ludwig, Salomon, T. Ludwig

Weitere Informationen

Schreibe einen Kommentar

Hinweis

Nach erfolgreicher Eingabe wird Ihr Kommentar redaktionell geprüft und veröffentlicht.

Die Moderation der Kommentare liegt allein bei Havelstadt.de. Allgemein gilt: Kritische Kommentare und Diskussionen sind willkommen, Beschimpfungen / Beleidigungen hingegen werden entfernt.

Ihre Werbung jetzt buchen:
 Tel. 0176 - 60 80 75 48
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
jetztbuchen
Anzeige

Aktuelle Veranstaltungen

Kein zukünftiges Event
Keine Ereignisse zum Anzeigen

Event melden

IMG 6624 kopie

Aktuell sind 315 Gäste und keine Mitglieder online

facebook link 
Sie sind bei Facebook?
Dann werden Sie Fan: Stadt Brandenburg