Sie sind hier:Startseite»Beiträge»Sportmeldungen»Spielberichte der JFV-Teams vom Wochenende

Spielberichte der JFV-Teams vom Wochenende

A-Junioren A-Junioren Foto: Verein

Betriebsamer Block bringt Brandenburg Big-Point

Eine über weite Strecken überzeugende Leistung und drei Treffer von Lukas Block haben den A-Junioren drei verdiente Punkte im ersten Heimspiel beschert.

Vor allem vor der Halbzeit hatte der JFV in einem guten Brandenburg-Ligaspiel die besseren Chancen. Elias Große besaß allein drei hervorragende Möglichkeiten. In der 10. Minute wartete er nach vorab von Janek Nowadnick einen Tick zu lange, dann wurde sein Kopfball von der Linie geklärt (13.) und schließlich brachte er im Alleingang den Ball nicht am Keeper vorbei (20.). Die Gäste, ebenfalls mit einem Sieg gestartet, agierten wesentlich effektiver und nutzten gleich die erste Chance zur Führung (16.). Ein Brandenburger Einwurf wurde abgefangen und gegen die zu zögerliche Deckung schnell abgeschlossen. Ansonsten hatte Union kaum Möglichkeiten, scheiterte einmal noch an Nick Papendorff. Der JFV konnte den Rückstand schnell verdauen und drehte innerhalb von zwei Minuten das Ergebnis auf 2:1. Felix Klaka reagierte nach einem abgewehrten Eckball am schnellsten und seinen Pass verwertete Lukas Block zum 1:1. Kurz darauf war erneut Block zur Stelle und schloss einen feinen Angriff über Pascal Karaterzi sowie Adrian Jaskola zum 2:1 ab.

Auch nach der Halbzeit gingen die Platzherren zu leichtfertig in der Offensive um. Adrian Jordanovs Schuss wurde abgeblockt (48.), Lukas Hehne und Elias Große zielten nicht genau genug. Bestraft wurde die Nachlässigkeit in der 71. Minute, als ein nicht geahndetes Foulspiel zum 2:2 führte. In dieser Phase verloren die Havelstädter die spielerische Linie, kamen aber gerade noch rechtzeitig zurück. Lukas Block war in der 87. Minute zur Stelle und sicherte mit seinem dritten Treffer den verdienten Heimerfolg.

JFV: Papendorff, Klaka, Wieland (48. Oppenborn), Jordanov, Säger, Karaterzi (88. Feldt), Block, Meyer (78. Weber), Hehne, Große, Nowadnick (22. Jaskola)

C1-Junioren siegen gegen Frankfurt

C1-Jugend Foto: VereinC1-Jugend Foto: Verein

Im ersten Heimspiel traf das neue C1-Team auf die Sportschüler des 1. FC Frankfurt U14. Nach dem gerechten 1:1 in der Vorwoche in Falkensee wollten unsere Jungs auch zu Hause wieder punkten und begannen ihr Spiel konzentriert und zweikampfstark. Dennoch waren es die Gäste, die schon mit einer guten Spielanlage in den ersten Minuten, mehr Ballbesitz hatten, aber sich nicht entscheidend nach vorne durchsetzen konnten. Die Brandenburger versuchten nach Balleroberung schnell über die Außenbahnen nach vorne zu spielen, hatten dabei auch etwas Vorteile in der Geschwindigkeit. So wurden die ersten Chancen erarbeitet, wobei erst nach etwa 20 min. durch einen feinen Heber von Scholz das 1:0 fiel. Wenig später erhöhte der zuvor eingewechselte Fourmont auf 2:0.

Die Gäste kamen durch schnelle Spielzüge ab und zu gefährlich vor das Tor der Havelstädter, doch die Abwehr um Torhüter Enders war standfest. Generell ließ man den Frankfurtern aber zu viel Freiraum und stand nicht eng genug an den Spielern.

In Halbzeit Zwei versuchten die Gastgeber das Spiel weiter zu bestimmen und kamen immer wieder durch schnelle Pässe in die Spitze zu Torgelegenheiten. Die Frankfurter versuchten nun ebenfalls mehr nach vorne zu spielen und hatten Chancen zum Anschlusstreffer. Durch die etwas offensivere Spielweise der Gäste ergaben sich mehr Räume im Angriff des JFV, die den Sieg mit zwei sehenswerten Treffern von Scholz und einem Freistoß durch Otto kurz vor Schluss letztlich festmachen konnten. Zwischenzeitlich kamen die Gäste zum 1:4-Anschlusstreffer, nachdem nach einer Ecke die Abwehr des JFV nicht im Bilde war.

Der 5:1-Sieg war insgesamt auch in der Höhe verdient, die jungen Gäste mit guten spielerischen Anlagen werden im Laufe der Saison ihren Weg gehen.

C3-Junioren - SpG Kirchmöser/Wusterwitz 0:3

An unserem ersten Punktspieltag traten unsere Jungs von der C3 zu Hause gegen die SpG Kirchmöser/Wusterwitz an. Vor Spielbeginn war die Freude groß, denn die neuen Trikots der Jungs waren pünktlich zum ersten Spiel angekommen. Ein großes "Danke schön" daher an die Fielmann AG Land Brandenburg.

Nach kurzer Vorbereitungszeit und den Testspielen waren alle sehr nervös. Das war in den ersten Spielminuten auch zusehen. Man hatte sich viel vorgenommen, aber heute schien von Beginn an nichts zu laufen. Wir hatten gerade die ersten 10 Minuten überstanden da kam es zum unglücklichen Eigentor und die Spielgemeinschaft führte mit 1:0. Nun wachgerüttelt versuchten, alle ins Spiel zu finden. Endlich gab es auch mal ein paar Spielzüge und man fand den Weg zum gegnerischen Tor. Doch heute waren wir im defensiven Verhalten wacklig und Tim Grünwald im Tor des JFV hatte alle Hände voll zu tun. In der 35. Min. dann konnte auch er das 2. Gegentor nicht verhindern. Endlich Halbzeit und Zeit zum verschnaufen. Diese kurze Zeit versuchte man zu nutzen, sich neu zu motivieren und sich besser auf den Gegner ein zustellen. In der zweiten Halbzeit sahen die anwesenden Zuschauer, dass auch wir zum Torerfolg kommen wollten. Endlich wurde kombiniert, Angriffe kamen bis zum Torabschluss. Leider blieb der Torerfolg aus. Am Ende stand es, durch den dritten Treffer in der letzten Minute, 3:0 für die Spielgemeinschaft. Auch wenn dieses Spiel nicht den gewünschten Erfolg brachte, haben wir sicherlich noch einige Arbeit vor uns haben, dennoch kann man sagen, dass einige gute Aktionen dabei waren, die uns hoffen lassen.

Für den JFV spielten: Tim Grünwald, Niklas Jury, Jacey Neumann, Bastian Esser, Jonas Regin, Roman Retsch, Tim Kunisch, Fabian Körn, Moritz Liedtke, Yannik Napierski, Milan Jordanov, Jeremy Sawall, Marvin Hörster, John Enders

Weitere Informationen

Schreibe einen Kommentar

Hinweis

Nach erfolgreicher Eingabe wird Ihr Kommentar redaktionell geprüft und veröffentlicht.

Die Moderation der Kommentare liegt allein bei Havelstadt.de. Allgemein gilt: Kritische Kommentare und Diskussionen sind willkommen, Beschimpfungen / Beleidigungen hingegen werden entfernt.

Ihre Werbung jetzt buchen:
 Tel. 0176 - 60 80 75 48
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
jetztbuchen
Anzeige

Aktuelle Veranstaltungen

Kein zukünftiges Event
Keine Ereignisse zum Anzeigen

Event melden

IMG 6624 kopie

Aktuell sind 339 Gäste und keine Mitglieder online

facebook link 
Sie sind bei Facebook?
Dann werden Sie Fan: Stadt Brandenburg