Sie sind hier:Startseite»Beiträge»Sportmeldungen»Die E1 gewinnt gegen Potsdamer Kickers II 9:3 (4:2)

Die E1 gewinnt gegen Potsdamer Kickers II 9:3 (4:2)

E1-Jugend E1-Jugend Foto: Verein

Zum Ende des Spiels ließ die Kraft bei den Potsdamern nach

Am Wochenende empfingen die E1-Junioren des BSC Süd 05 zum Punktspiel die zweite Vertretung der Potsdamer Kickers.

Zwar konnten die 05er einen klaren Heimsieg bejubeln, aber man startete mit einigen Schwierigkeiten in das Spiel. Bereits in der ersten Minute konnte Aron Janeck mit dem ersten Angriff die erhoffte frühe Führung erzielen, die jedoch alles andere als Sicherheit in das Spiel der Südler brachte. Die Potsdamer zeigten von der ersten Minute an eine hohe Laufbereitschaft und Passgenauigkeit gepaart mit enormer fairer Zweikampffreude, sodass es die 05ern sehr schwer hatten, den Ball zu erobern geschweige denn strukturierte Angriffe zu starten. Es gelang den Potsdamern jedoch nicht den Ball in Tornähe zu spielen, sodass daraus keine zwingenden Torchancen entstanden. So führten zwei Distanzschüsse der Gäste in der 8. und 12. Minute zur Führung der Potsdamer, als es die Brandenburger versäumten aggressiv auf den Ballführenden zu gehen. Die schnelle Antwort durch ein Tor von Aron Janeck und ein Weckruf von der Seitenlinie durch den Trainer sorgten dann für die Wende. In der Abwehr aggressiver und konzentrierter sowie im Angriff passgenauer und schneller bekamen die Jungs das Spiel in den Griff und sorgten noch vor der Pause durch zwei schön herausgespielte Tore von Jannik Hagl (22.) und Joel Fels (25.) für die 4:2-Halbzeitführung.

In der Halbzeit machte der Trainer die Jungs noch mal darauf aufmerksam, dass das Spiel unbedingt wie am Ende der ersten Halbzeit weitergeführt werden muss, um den Sieg einzufahren. Ein schneller Treffer durch die Gäste (26.) sorgte für den Anschluss, jedoch konnte Joel Fels in seiner ihm eigenen Art durch ein Solo und dem folgenden schönen Abschluss zum Tor (27.) darauf antworten und den alten Abstand wieder herstellen.

In der Folgezeit konnten die Gäste weiterhin spielerisch und läuferisch überzeugen, ohne dabei zwingend zu werden. Die Südler erspielten sich die klareren Möglichkeiten, um leider nur eine davon durch Joel Fels (37.) zu nutzen. Zum Ende des Spiels ließ die Kraft bei den Potsdamern nach und unsere frischen eingewechselten Kräfte im Angriff sorgten mit ihrem schnellen und konsequenten Konterspiel für die Entscheidung, als Philipp Lange durch drei Tore in den letzten drei Minuten auf 9:3 erhöhen konnte.

Für Süd spielten: Martin Lange (TW), Etienne Wiznerowicz, Jannik Hagl (SF) (1), Joel Fels (3), Connor Lehmann, Philipp Lange (3), Aaron Janeck (2), Kevin Mertens, Marlon Riedl, Sebastian Kaatz

Weitere Informationen

Schreibe einen Kommentar

Hinweis

Nach erfolgreicher Eingabe wird Ihr Kommentar redaktionell geprüft und veröffentlicht.

Die Moderation der Kommentare liegt allein bei Havelstadt.de. Allgemein gilt: Kritische Kommentare und Diskussionen sind willkommen, Beschimpfungen / Beleidigungen hingegen werden entfernt.

Ihre Werbung jetzt buchen:
 Tel. 0176 - 60 80 75 48
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
jetztbuchen
Anzeige

Aktuelle Veranstaltungen

Kein zukünftiges Event
Keine Ereignisse zum Anzeigen

Event melden

IMG 6624 kopie

Aktuell sind 691 Gäste und keine Mitglieder online

facebook link 
Sie sind bei Facebook?
Dann werden Sie Fan: Stadt Brandenburg