Sie sind hier:Startseite»Beiträge»Sportmeldungen»Sportakrobaten trainieren mit Weltmeister

Sportakrobaten trainieren mit Weltmeister

Sportakrobaten trainieren mit Weltmeister Foto: Verein

Trainingslager der Sportakrobaten:

Die Sportakrobaten des SFB 94 e.V. führten zum  Jahresabschluss noch ein Trainingslager durch. Hierzu besuchten sie für 3 Tage  die Landessportschule Osterburg. Diese bot ideale Voraussetzungen für das  Training. Neben einer Bodenturnfläche und einer riesigen Schaumstoffgrube  standen den Sportakrobaten noch eine Longe und ein Trampolin zur Verfügung. 

Geplant wurde das Trainingslager durch Torsten Dickes. Er hatte einen festen  Trainingsplan und einen klaren Ablauf erstellt. Natürlich war es wichtig, die  richtige Unterstützung für dieses Camp zu bekommen. Mit Sergej Pavlov  (mehrfacher Welt- und Europameister in der Sportakrobatik) und Sonja Zielke  (ausgebildete DTB Choreografin) bekamen die Sportakrobaten die beste  Unterstützung. Nach einer gemeinsamen Begrüßung wurden die Ziele abgestimmt. 

Insgesamt wurden an den Tagen vier Trainingseinheiten mit je 3 Stunden  durchgeführt. Neben der Choreografie der Übungen wurden der Salto und andere  Bodenelemente wie der Flick-Flack trainiert und das Training von  Balance-Elemente durchgeführt. Für die Aktiven war es zum Einen eine große  Herausforderung, zum Anderen aber auch eine tolle Sache, denn wann hat man schon  die Möglichkeit mit einem Weltmeister zu trainieren? Zumal dieser ein sehr  lustiger und aufgeschlossener Trainer ist. Auch die Choreografin war für alle da  und versuchte die Wünsche der Aktiven mit in die Übung einzubauen.

Nach der  ersten Trainingseinheit ging es zum Abendbrot, bevor wir dann den Abend  gemütlich in der Schwimmhalle der Landessportschule ausklingen ließen. Am  nächsten Tag waren dann zwei Trainingseinheiten angesagt und in diesen sollten  die ersten Saltos trainiert werden, sowie die ersten Choreografien gefestigt und  ausgebaut werden. Die Zeit verging wie im Fluge. Jedoch konnten alle  festgelegten Ziele erreicht werden. Am Abend ging es sportlich weiter.

Auf der  Kegelbahn des Hauses wurde nun das Weihnachtsbaumkegeln durchgeführt. Hierzu  wurden zwei Mannschaften gebildet, die anhand der geworfenen Punkte einen  Weihnachtsbaum im Spielcomputer zu schmücken hatten. Wer als Erstes alle Punkte  erreicht hatte, war der Sieger. Hier gewann die Mannschaft, die den Weltmeister  Sergej mit im Team hatte. Glücklich und erschöpft ging der zweite Tag zu Ende.  Am letzten Tag fand am Vormittag noch die letzte Trainingseinheit statt.

Trotz  erster Erschöpfungserscheinungen wurde nochmals intensiv trainiert und das  Erreichte zum Schluss gefilmt. Alle waren sich einig, dass dieses Trainingslager  ein voller Erfolg war und bald möglich wiederholt werden sollte. Sergej lobte  die Kinder für den Einsatz und für die tolle Zeit mit ihnen. Hiermit sagen wir  Danke an Sergej und Sonja und natürlich an den SFB 94 e.V., der das erst  ermöglicht hat.

Letzte Änderung am Montag, 07 Dezember 2015 07:08

Weitere Informationen

Schreibe einen Kommentar

Hinweis

Nach erfolgreicher Eingabe wird Ihr Kommentar redaktionell geprüft und veröffentlicht.

Die Moderation der Kommentare liegt allein bei Havelstadt.de. Allgemein gilt: Kritische Kommentare und Diskussionen sind willkommen, Beschimpfungen / Beleidigungen hingegen werden entfernt.

Ihre Werbung jetzt buchen:
 Tel. 0176 - 60 80 75 48
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
jetztbuchen
Anzeige

Aktuelle Veranstaltungen

Kein zukünftiges Event
Keine Ereignisse zum Anzeigen

Event melden

IMG 6624 kopie

Aktuell sind 265 Gäste und keine Mitglieder online

facebook link 
Sie sind bei Facebook?
Dann werden Sie Fan: Stadt Brandenburg