Sie sind hier:Startseite»Beiträge»Sportmeldungen»BSC Süd 05: Mit einem 2:0 (0:0) Auswärtssieg in die Winterpause

BSC Süd 05: Mit einem 2:0 (0:0) Auswärtssieg in die Winterpause

BSC Süd 05: Mit einem 2:0 (0:0) Auswärtssieg in die Winterpause:

Der BSC Süd 05 konnte dank einer deutlichen Leistungssteigerung in der zweiten Hälfte das wichtige Auswärtsspiel beim 1.FC Neubrandenburg mit 2:0 (0:0) gewinnen. Somit können die 05er am unteren Ende des Mittelfeldes überwintern, sind jedoch auch nur drei Punkte von den Abstiegsrängen entfernt. Die Mannschaft von Trainer Steffen Borkowski, die den Ausfall von Rene Görisch , er leidet an einer Wadenverletzung, zu verkraften hatte, fand schwer ins Spiel.

Zu inaktiv und vielen Anspielfehlern nach vorn erleichterte man den Gastgebern das Spiel, ohne dass diese daraus Kapital schlagen konnten. So gab es vor der Pause auf beiden Seiten wenig verheißungsvolle Szenen die zu Toren hätten führen können. Die größte der Gastgeber vereitelte Marko Görisch, als er in der 22.Minute mit letztem Einsatz den Ball von der Torlinie schlagen konnte. Die Brandenburger beließen es bei Schüssen aus der Distanz, die aber Rahmig im Neubrandenburger Tor keine allzu großen Probleme bereiteten. Deutlich aggressiver die Halbzeit zwei.

Der schnelle Führungstreffer durch Junior Mendes (48.) der einen Freistoß von Aslan per Kopf zur 1:0 Führung in den Maschen der Gastgeber unterbrachte gab zusätzlichen Auftrieb. So erspielte man sich durch Gouhari (54.) und Aslan(55.) Möglichkeiten, die jedoch ungenutzt blieben. Die Partie wurde zunehmend hektischer und die Hausherren kamen zu ihren Möglichkeiten. Zunächst klärte Rahden per Fußabwehr (57.) und ein Kopfball nach Ecke ging drüber (62.). Die nun nach vorn spielenden Neubrandenburger öffneten im weiteren Verlauf ihre Abwehrreihe und so boten sich immer wieder gute Kontermöglichkeiten für die 05er, die aber nicht konsequent genug ausgespielt wurden.

Nach dem Mendes Junior in der 78.Minute wegen eines Fouls im Mittelfeld die rote Karte sah folgte ihm nur zwei Minuten später Meincke von den Gastgebern. In der hektischer werdenden Partie hatte Neubrandenburg dann in der 84. und 86. Minute den Ausgleich auf dem Fuß, verpassten aber zum Glück der Brandenburger in aussichtsreichen Positionen. So war es dann Marko Görisch, der mit einem direkt verwandelten Freistoß aus 25m (90+3) für die Entscheidung sorgte. Jetzt geht es in die wohlverdiente Winterpause bevor Trainer Borkowski am 12.Januar wieder zum Training ruft.

BSC Süd 05: Rahden- M.Görisch, Soine, Sanyang, Felipe Antrade- Demirel(46.Cocaj), Aydogdu, Mendes Junior (78.Rot), Aslan- Bozorgzadeh(90+3 Rötzscher), Gouhari(88.da Silva)

Trainer: Steffen Borkowski

Weitere Informationen

Schreibe einen Kommentar

Hinweis

Nach erfolgreicher Eingabe wird Ihr Kommentar redaktionell geprüft und veröffentlicht.

Die Moderation der Kommentare liegt allein bei Havelstadt.de. Allgemein gilt: Kritische Kommentare und Diskussionen sind willkommen, Beschimpfungen / Beleidigungen hingegen werden entfernt.

Ihre Werbung jetzt buchen:
 Tel. 0176 - 60 80 75 48
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
jetztbuchen
Anzeige

Aktuelle Veranstaltungen

Kein zukünftiges Event
Keine Ereignisse zum Anzeigen

Event melden

IMG 6624 kopie

Aktuell sind 342 Gäste und keine Mitglieder online

facebook link 
Sie sind bei Facebook?
Dann werden Sie Fan: Stadt Brandenburg