Sie sind hier:Startseite»Beiträge»Sportmeldungen»Spielbericht U12 männlich

Spielbericht U12 männlich

Spielbericht U12 männlich Foto: verein

Ein auf und ab der Gefühle

Am 17.01.2016 bestritt ein Teil unserer jüngsten Volleyballer Ihre ersten Wettkämpfe in der U12 männlich in Potsdam. Hier galt es sich unter den Augen der zahlreich mitgereisten Eltern und des Trainerteams Hüttig/Fürste/Schroth. In Staffel B und C konnten die Jungs zeigen, was Sie in einem halben Jahr alles beim SFB gelernt haben. Im ersten Spiel sollten gleich die Nerven aller beteiligten auf die Probe gestellt werden.
In einem starken ersten Satz gegen Cottbus I musste man sich etwas unglücklich mit 17:15 geschlagen geben. Im zweiten Satz merkte man unseren Jungs an, dass Sie das eben geschehene noch nicht verarbeitet hatten. Sie fanden keine Bindung zum Spiel und gaben den Satz mit 15:2 ab. Im zweiten Spiel unserer ersten Mannschaft ging es gegen Potsdam II ans Netz. Hier legten wir los wie die Feuerwehr und freuten uns mächtig beim 15:8 Satzgewinn.
 
Auch im zweiten, der sich etwas offener gestaltete, ließen wir am Ende nichts mehr anbrennen. Mit 15:13 war es vollbracht. Der erste Sieg unseres Teams konnte gefeiert werden. Jetzt waren die Mannen um Kapitän Hüttig auf den Geschmack gekommen. Gegen Elsterwerdaer gab es gleich durch die 15:8 und 15:9 Satzgewinne die nächsten zwei Punkte. Da Angermünde II nicht antrat, erhöhte sich das Punktekonto um weitere zwei Zähler. Nun ging es gegen das etwas ältere Team VC Blau Weiß Brandenburg. Auch hier zeigten wir eine ansprechende Leistung, mussten uns allerdings  in beiden Sätzen geschlagen geben.
 
Mit dem dritten Platz von 6 Teams in der Staffel ein mehr als respektables Ergebnis. Unser zweite Mannschaft lieferte sich viele spannende Spiele in der Gruppe C. Gleich im ersten Spiel gegen Elsterwerdaer III schnupperte man am ersten Sieg. Am Ende hieß es 12:15,15:9,8:15 für den Gegner. Auch im zweiten Spiel hielten unsere Jungs toll mit. Wir unterlagen dort Cottbus II mit 15:9 und 15:13, da im entscheidenden Moment unsere Aufschläge nicht kamen.
 
Gegen Waldstadt III kamen wir dann nicht so richtig ins Spiel. Beim 15:7 und 15:8 verloren wir zu deutlich. Der Ehrgeiz unserer zweiten Mannschaft war noch lange nicht erloschen. Gegen Waldstadt IV konnten wir den ersten Satz mit 15:8 gewinnen. Im zweiten mussten wir uns mit 16:14 geschlagen geben und auch hier ereilte uns das Los wie bei der ersten Vertretung, nach einem unglücklichen Satzverlust brauchen wir noch zu viel zeit, um uns neu zu sammeln.
 
Mit 15:3 blieben wir einiges schuldig. Wir wissen nicht was das Trainergespann Fürste/Schroth den Jungs vor dem letzten Spiel des Tages gesagt haben, aber es half. Ging der erste Durchgang noch mit 15:10 an Wildau, so erspielten sich die Jungs aus der Havelstadt mit 15:9 den zweiten Satz. Der dritte Satz war nichts für schwache Nerven und endete erst beim Stand von 17:15 für den SFB. Der verdiente Jubel über das erste gewonnen Spiel Ihrer Karriere kannte bei Spielern und Eltern keine Grenzen.
 
Es spielten:   Sean Hüttig, Fritz Bürger, Pascal Meinke, Christoph Meerkatz, Paul Fürste, Niklas Weißel, Lean Goldstein, Jonas Hafenberg, Mika Scheer

Weitere Informationen

Schreibe einen Kommentar

Hinweis

Nach erfolgreicher Eingabe wird Ihr Kommentar redaktionell geprüft und veröffentlicht.

Die Moderation der Kommentare liegt allein bei Havelstadt.de. Allgemein gilt: Kritische Kommentare und Diskussionen sind willkommen, Beschimpfungen / Beleidigungen hingegen werden entfernt.

Ihre Werbung jetzt buchen:
 Tel. 0176 - 60 80 75 48
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
jetztbuchen
Anzeige

Aktuelle Veranstaltungen

Kein zukünftiges Event
Keine Ereignisse zum Anzeigen

Event melden

IMG 6624 kopie

Aktuell sind 475 Gäste und keine Mitglieder online

facebook link 
Sie sind bei Facebook?
Dann werden Sie Fan: Stadt Brandenburg