Sie sind hier:Startseite»Beiträge»Sportmeldungen»Medaillen in Frankfurt/Oder erkämpft

Medaillen in Frankfurt/Oder erkämpft

Medaillen in Frankfurt/Oder erkämpft Foto: Verein

Zum 8. Stadtwerkepokalturnier fuhren die Judokas der Altersklassen U10 und U12 von Budokan Brandenburg, gemeinsam mit ihren Trainern Rene Weiß, Uta Albrecht, Michael Sommer und Olaf Roock nach Frankfurt/ Oder.

In dem mit fast 400 Teilnehmern aus 37 Vereinen sehr gut besetzten Turnier konnten sich die jungen Judokas gut in Szene setzen. Nach drei Siegen erkämpfte sich Ryan Klotz die Goldmedaille in seiner Gewichtsklasse. Sein Mannschaftskamerad Felix Langerwisch erkämpfte sich in der Klasse bis 37 kg die Silbermedaille. Die anderen Judokas der U10 konnten bei diesem Turnier Erfahrungen für die nächsten Aufgaben sammeln.

In der Altersklasse U12 konnte sich Jason Rohierse nach drei Siegen und einer Niederlage die Bronzemedaille sichern. In der gleichen Gewichtsklasse (+46kg) steuerte Leon Nühs noch einen 5.Platz bei. Bei den Mädchen erkämpfte sich Angelina Sperling in der Gewichtsklasse bis 40 kg ebenfalls eine Bronzemedaille. In der Gewichtsklasse über 48 kg konnten sich Luisa Zirpel und Josephine Meißner über eine Urkunde für den erkämpften 5. Platz freuen.

Als Kampfrichter fungierten bei diesem Turnier Eric Rinkes und Lucas Hermann.  

 

Weitere Informationen

Schreibe einen Kommentar

Hinweis

Nach erfolgreicher Eingabe wird Ihr Kommentar redaktionell geprüft und veröffentlicht.

Die Moderation der Kommentare liegt allein bei Havelstadt.de. Allgemein gilt: Kritische Kommentare und Diskussionen sind willkommen, Beschimpfungen / Beleidigungen hingegen werden entfernt.

Ihre Werbung jetzt buchen:
 Tel. 0176 - 60 80 75 48
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
jetztbuchen
Anzeige

Aktuelle Veranstaltungen

Kein zukünftiges Event
Keine Ereignisse zum Anzeigen

Event melden

IMG 6624 kopie

Aktuell sind 238 Gäste und keine Mitglieder online

facebook link 
Sie sind bei Facebook?
Dann werden Sie Fan: Stadt Brandenburg