Sie sind hier:Startseite»Beiträge»Sportmeldungen»Tabellenführer ins Schwitzen gebracht

Tabellenführer ins Schwitzen gebracht

Spielauswertung Volleyball Regionalliga Frauen:  SFB 94 - VC Olympia II

Wie bereits im Hinspiel trat der SFB 94 ausgerechnet gegen den Tabellenführer der Regionalliga Nordost, dem VC Olympia, der Bundesliga –Reserve und Ausbildungsstätte für die Nachwuchs-Nationalmannschaft mit einer stark dezimierten Mannschaft an.

Umso anerkennenswerter dann die Leistung der SFB – Mädels. Ging der erste Satz noch klar mit 16:25 verloren, aber hier hatte man bereits das Gefühl, dass die Mannschaft mit nur 7 Spielern durchaus Spaß hatte und sich nicht so einfach mal eben geschlagen geben wollte. Die Annahme hatte zunächst Schwierigkeiten, sich auf die präzisen Aufschläge des VCO einzustellen, im Zuspiel lief es anfangs noch nicht rund und der Block agierte ebenfalls noch glücklos.

Dann aber stand im 2. Satz plötzlich die gesamte Mannschaft des SFB auf und kämpfte, spielte und siegte schließlich klar mit 25:19. Der VCO II als aktueller Spitzenreiter mit Drittliga-Ambitionen hatte offenbar die Punkte zu früh verbucht und rechnete nicht mit so viel Gegenwehr in einem Spiel, in dem es für den Gastgeber nun nicht mehr um viel ging. Der Klassenerhalt steht nun so gut wie fest. So kam dann tatsächlich ein tolles und spannendes Spiel zu Stande, in dem sich auf SFB – Seite vor allem Gina Schilke (Außenangriff) hervortat und bezeichnender Weise beim VCO die Paula Morgenroth als Libera.

Der 3. Satz war schließlich der spannende Höhepunkt des Spiels. Während zu Beginn wieder der VCO die bessere Einstellung fand und viele Angriffe des SFB erfolglos blieben, kam in der 2. Satzhälfte die kämpferische Haltung der Brandenburgerinnen immer besser zu Tragen. Schließlich führte der SFB sogar 22:20 und hatte den erneuten Satzgewinn und damit einen Punkt nah vor den Augen. Nach dem Spiel meinte VCO-Trainer Paleczniak: „Zu diesem Zeitpunkt hatten wir sehr viel Glück. Wir waren fast aus dem Konzept. Einen erneuten Satzgewinn des SFB hätten wir mental nicht mehr verkraftet.“

So wurde der Satz aber unglücklich mit 22:25 an den VCO abgegeben, der dann seinerseits mental gestärkt den 4. Satz zwar nicht mühelos aber deutlich mit 25:18 für sich entschied. Mit diesem 1:3 kann der SFB gut leben, denn die Leistung und die Einstellung stimmten.

Am 23.April empfängt der SFB 94 nun zum letzten Spiel der Saison den SC Potsdam II und will sich hier ebenfalls mit einem tollen Spiel bei den Fans für die Treue bedanken. Vor allem aber gilt der Dank Trainer Steffen Buchholz, der dann zum letzten Mal der Seitenlinie als Trainer der Frauen-Regionalliga-Mannschaft stehen wird. Der Dank ist in jedem Fall mehr als verdient, nicht nur für 3 erfolgreiche Jahre Regionalliga Frauen. Als werdender Papa will Steffen Buchholz verständlicherweise sportlich etwas kürzertreten.

Der SFB 94 spielte mit: Jody Heidel (1), Gina Schilke (6 / MVP), Andrea Bürger (10), Alica Blecher (13), Sophie Neuberger (14) Marie Dreblow (15), Frauke Offer (16)

Aufstieg mit den 1.Männer bis zur Brandenburg-Liga. Teilnahme mit Jugend- und Seniorenmannschaften an Landesmeisterschaften und Nordostdeutschen Meisterschaften, 2013 Aufstieg in die Regionalliga mit 1. Frauen Steffen Buchholz und Daniela Hüttig erwarten Nachwuchs. Aus diesem Grund will Steffen Buchholz als Trainer kürzertreten.

Weitere Informationen

Schreibe einen Kommentar

Hinweis

Nach erfolgreicher Eingabe wird Ihr Kommentar redaktionell geprüft und veröffentlicht.

Die Moderation der Kommentare liegt allein bei Havelstadt.de. Allgemein gilt: Kritische Kommentare und Diskussionen sind willkommen, Beschimpfungen / Beleidigungen hingegen werden entfernt.

Ihre Werbung jetzt buchen:
 Tel. 0176 - 60 80 75 48
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
jetztbuchen
Anzeige

Aktuelle Veranstaltungen

24
Nov
Kurstraße 30
Date: 24. November 2017, 16:00

01
Dez
Kurstraße 30
Date: 01. Dezember 2017, 16:00

08
Dez
Kurstraße 30
Date: 08. Dezember 2017, 16:00

15
Dez
Kurstraße 30
Date: 15. Dezember 2017, 16:00

22
Dez
Kurstraße 30
Date: 22. Dezember 2017, 16:00

Event melden

IMG 6624 kopie

Aktuell sind 274 Gäste und keine Mitglieder online

facebook link 
Sie sind bei Facebook?
Dann werden Sie Fan: Stadt Brandenburg