Sie sind hier:Startseite»Beiträge»Sportmeldungen»BSC Süd 05 mit 2:2 (2:0) Unentschieden in Altlüdersdorf

BSC Süd 05 mit 2:2 (2:0) Unentschieden in Altlüdersdorf

Der BSC Süd 05 erkämpfte sich am Pfingstsonntag nach 0:2 Pausenrückstand noch ein gerechtes 2:2 Unentschieden.

In einem Spiel, dass durch teilweise heftige Windböen stark beeinträchtigt wurde, hatten die mit Rückenwind spielenden Altlüdersdorfer in der ersten Halbzeit deutliche Vorteile. So führte bereits in der 4.Minute ein Freistoß, der flach in den Strafraum gespielt wurde, zur 1:0 Führung der Hausherren, da Sanyang den Ball unhaltbar für Crumbach ins eigene Tor abfälschte. Aber auch danach gab es viel Leerlauf im Brandenburger Spiel.

Die unsicher agierende Abwehrreihe bekam die sofort auf den Mann gehenden Gastgeber nicht in den Griff und so hatte man Glück, dass nach einem Patzer von Crumbach der anschließende Heber aus 20m über das ging (19.). Angriffsbemühungen der 05er waren zwar vorhanden, aber richtig zwingende Tormöglichkeiten konnte man sich in Halbzeit eins nicht erarbeiten. Statt dessen gelang den Altlüdersdorfern nach Fehler in der zentralen Abwehrreihe das 2:0 (36.), als sich Sebastian Gigold in einen Querpass einschaltete und aus 18m flach einschoss. Trainer Özkan Gümüs rüttelte seine Mannen in der Halbzeit nochmals richtig wach und setzte mit den Auswechslungen von Cocaj und Bozorgzadeh, die nie richtig ins Spiel fanden, ein Achtungszeichen. Für sie kamen mit Marko Görisch und Fatih Aydogdu Spieler, die gleich für mehr Angriffsdruck sorgten. Bereits nach drei Minuten wirkte sich diese Maßnahme aus, denn ein Diagonalpass auf den halbrechts lauernden Rene Görisch, verwandelte dieser mit schönem Direktschuss zum 1:2 Anschlusstreffer (48.). Itri im Tor der Gastgeber war chancenlos. Nun hatten die 05er, mit dem Wind im Rücken, deutlich mehr Spielanteile und setzten die Gastgeber gehörig unter Druck.

Rene Görisch erkämpfte sich im Mittelfeld den Ball und kann Soheil Gouhari in der Spitze freispielen. Dieser bedankt sich mit schönem Schuss an Itri vorbei und belohnte die deutliche Steigerung der Mannschaft von Trainer Özkan Gümüs mit dem 2:2 Ausgleich (64.). Ein Freistoß von Gouhari aus 25m der über das Tor ging (71.) war dann aber die letzte nennenswerte Chance der Gäste. Die Brandenburger schienen mit dem einen Punkt zufrieden, während der Gastgeber in den letzten zehn Minuten versuchte das Spiel noch für sich zu entscheiden. So mussten die 05er in der 89. und 90.Minute noch zweimal zittern, bis am Ende der Punktgewinn gesichert war. Zum nächsten Heimspiel empfangen die Brandenburger dann am kommenden Sonnabend den SV Victoria Seelow.

BSC Süd 05: Crumbach- Demirel, Mauersberger, Sanyang, Cocaj (46.M.Görisch)- Klaka

                      Mendes-Junior- Aslan (73.Rötzscher), R.Görisch,  Bozorgzadeh (46.Aydogdu)-

                      Gouhari

Trainer :        Özkan Gümüs 

Weitere Informationen

Schreibe einen Kommentar

Hinweis

Nach erfolgreicher Eingabe wird Ihr Kommentar redaktionell geprüft und veröffentlicht.

Die Moderation der Kommentare liegt allein bei Havelstadt.de. Allgemein gilt: Kritische Kommentare und Diskussionen sind willkommen, Beschimpfungen / Beleidigungen hingegen werden entfernt.

Ihre Werbung jetzt buchen:
 Tel. 0176 - 60 80 75 48
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
jetztbuchen
Anzeige

Aktuelle Veranstaltungen

Kein zukünftiges Event
Keine Ereignisse zum Anzeigen

Event melden

IMG 6624 kopie

Aktuell sind 285 Gäste und keine Mitglieder online

facebook link 
Sie sind bei Facebook?
Dann werden Sie Fan: Stadt Brandenburg