Sie sind hier:Startseite»Beiträge»Sportmeldungen»Außenminister übernimmt EM-Schirmherrschaft

Außenminister übernimmt EM-Schirmherrschaft

Dr. Frank-Walter Steinmeier Dr. Frank-Walter Steinmeier Foto: Petig

Europameisterschaften im Kanu-Rennsport werden vom 10. bis 13. Juli 2014 auf der Regattastrecke „Beetzsee“ in Brandenburg an der Havel ausgetragen

Mit großer Freude hat Brandenburgs Oberbürgermeisterin die Zusage von MdB Dr. Frank-Walter Steinmeier erhalten, die Schirmherrschaft über die diesjährige Kanu-EM zu übernehmen.

Gegenüber dem Brandenburger Stadtoberhaupt erklärte der Bundesminister des Auswärtigen: „Gerne übernehme ich die Schirmherrschaft für die vom 10. bis 13. Juli 2014 in Brandenburg an der Havel stattfindenden Europameisterschaften im Kanu-Rennsport. Ich freue mich auf spannende Wettkämpfe. Unsere Stadt wird sicherlich eine würdige Gastgeberin sein.“

Dr. Dietlind Tiemann sieht in der positiven Entscheidung einen erneuten Beweis für das enge Verhältnis des Bundestagsabgeordneten zu seiner Brandenburger Wahlheimat. „Schon wiederholt hat sich Herr Steinmeier für unsere Stadt starkgemacht und sich für die Menschen in unserer Region eingesetzt. Ich danke ihm sehr dafür, dass er meiner Bitte um Übernahme der Schirmherrschaft entsprochen hat. Für uns und den deutschen Kanusport ist das eine sehr gute Nachricht.“

Auch Thomas Konietzko, Präsident des Deutschen Kanu-Verbandes e.V. (DKV), und die Organisatoren vom Regattateam Brandenburg Beetzsee e.V. sind stolz darauf, dass der Bundesaußenminister als Schirmherren für ihre EM gewonnen werden konnte. „Für die Regattastrecke in Brandenburg an der Havel ist es ein Novum, dass ein führendes Mitglied der Bundesregierung als Schirmherr bei einer internationalen Meisterschaft auftritt. Das erfüllt uns mit großer Genugtuung und spornt uns alle an, die bereits weit vorangeschrittenen Vorbereitungsarbeiten intensiv fortzusetzen. Mit Unterstützung unseres Schirmherren werden wir uns im Sommer als weltoffene Gastgeber präsentieren, für faire Wettkämpfe sorgen und gemeinsam ein völkerverbindendes Fest des Sports feiern“, verspricht der DKV-Präsident.

Bei den diesjährigen Europameisterschaften im Kanu-Rennsport, die vom 10. bis 13. Juli 2014 auf der Regattastrecke „Beetzsee“ in Brandenburg an der Havel stattfinden, werden ca. 600 Sportlerinnen und Sportler aus knapp 40 Nationen erwartet. Die Entscheidungen am Sonnabend und Sonntag werden live in der ARD übertragen. Nach der sehr erfolgreichen EM 2009 ist Brandenburg an der Havel innerhalb von fünf Jahren bereits zum zweiten Mal Gastgeberstadt für das Aufeinandertreffen der besten Kanutinnen und Kanuten Europas.

Weitere Informationen

Schreibe einen Kommentar

Hinweis

Nach erfolgreicher Eingabe wird Ihr Kommentar redaktionell geprüft und veröffentlicht.

Die Moderation der Kommentare liegt allein bei Havelstadt.de. Allgemein gilt: Kritische Kommentare und Diskussionen sind willkommen, Beschimpfungen / Beleidigungen hingegen werden entfernt.

Ihre Werbung jetzt buchen:
 Tel. 0176 - 60 80 75 48
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
jetztbuchen
Anzeige

Aktuelle Veranstaltungen

Kein zukünftiges Event
Keine Ereignisse zum Anzeigen

Event melden

IMG 6624 kopie

Aktuell sind 332 Gäste und keine Mitglieder online

facebook link 
Sie sind bei Facebook?
Dann werden Sie Fan: Stadt Brandenburg