Polizeimeldungen: Vorfahrt missachtet & betrunken ins Gleisbett

geschrieben von Freigegeben in Polizeimeldungen
Dienstag, 24 Januar 2017 13:58
Brandenburg an der Havel, Kirchmöser, Am Südtor/Unter den Platanen Vorfahrt missachtet, Montag, 23. Januar 2017, 19:20 Uhr Am Montagabend kam es in Kirchmöser zu einem Verkehrsunfall bei dem zwei Personen leicht verletzt wurden. Zuvor fuhr ein 43-jähriger Hyundai-Fahrer auf der Straße Am Südring in Richtung Unter den Platanen. Da die Ampel nicht eingeschalten war, hatte er die Vorfahrt des auf der Straße Unter den Platanen fließenden Verkehrs zu gewähren. Offenbar übersah er einen dort fahrenden Hyundai und kollidierte mit diesem im Kreuzungsbereich.

Kripo sucht Zeugen zum Exhibitionisten am Bertolt-Brecht-Gymnasium

geschrieben von Freigegeben in Polizeimeldungen
Montag, 26 September 2016 14:56
Die Kripo der Havelstadt sucht aktuell nach Zeugen zu einem mutmaßlichen Exhibitionisten. Während des Sportunterrichtes der neunten Klassen am Bertolt-Brecht-Gymnasium bemerkten mehrere Mädchen einen Unbekannten, der am Zaun zwischen der Nordapotheke und dem Stromverteilerkasten stand. Der Mann hatte die Hose herunter gelassen und gab stöhnende Geräusche von sich. Der Sportlehrer rief die Polizei.

Tödlicher Unfall in der Magdeburger Landstraße

geschrieben von Freigegeben in Polizeimeldungen
Dienstag, 20 September 2016 14:52
Fußgängerin von Auto erfasst Am Montagabend ereigente sich auf der Magdeburger Landstraße um 18.50 Uhr, an der Einmündung zur Woltersdorfer Straße ein Verkehrsunfall, bei dem eine Fußgängerin tödlich verletzt wurde. Nach ersten Erkenntnissen fuhr ein 41-jähriger Audi-Fahrer auf der Magdeburger Landstraße in Richtung Plaue. Zeugenaussagen zu Folge soll die Ampel für seine Fahrtrichtung „Grün“ angezeigt haben. Zur gleichen Zeit querte eine Fußgängerin (70) die Magdeburger Landstraße in Richtung Wolterdorfer Straße. Aus bislang ungeklärter Ursache erkannte der Audifahrer die Fußgängerin sehr spät, leitete eine Gefahrenbremsung ein, konnte einen Zusammenstoß nicht verhindern.
Stadt Brandenburg an der Havel, Magdeburger Straße, Mensagebäude der Fachhochschule, Sachbeschädigung 19.09.2016, - 20.09.2016, 09:00 Uhr Unbekannte Täter warfen Steine auf die Kollektoren der auf dem Dach befindlichen Solaranlage und beschädigten diese. Eine Anzeige wurde aufgenommen, der entstandene Sachschaden beläuft sich auf mehrere hundert Euro.

Polizei sucht zwei Tatverdächtige Betrüger

geschrieben von Freigegeben in Polizeimeldungen
Mittwoch, 15 Juni 2016 13:30
Potsdam, Lindenstraße 45, Bankgebäude, Tattag: Samstag, 19. März 2016, 10:45 Uhr: In den Vormittagsstunden des 19. März 2016 wollte die Geschädigte Bargeld vom Automaten einer Bank in der Potsdamer Lindenstraße abholen. Als sie zunächst den Kontoauszugsdrucker bediente stellte sie fest, dass dieser nicht ordnungsgemäß funktionierte. Ihre Karte verblieb für einige Zeit im Automaten, bevor sie wieder freigegeben wurde. In dieser Zeit wurde die Geschädigte von einem unbekannten Mann, südländischen Aussehens (vermutlich indischer Herkunft), auf Englisch angesprochen.
12-jähriger leistet Erste Hilfe bei gestürztem Radfahrer Vermutlich aufgrund seines Alkoholkonsums stürzte am Abend des 09. Juni 2016 ein 23-jähriger Radfahrer auf der Großen Gartenstraße in Brandenburg an der Havel. Der Radfahrer fiel auf eine Glasflasche und erlitt dadurch starke Schnittverletzungen. Aus einer unweit entfernten Bushaltestelle beobachtete der 12-jährige Leon J. den Sturz und reagierte sofort.

Tod eines Säuglings in der Flämingstraße

geschrieben von Freigegeben in Polizeimeldungen
Freitag, 10 Juni 2016 13:38
Staatsanwaltschaft und Polizei ermitteln zum Tod eines Säuglings in der Stadt Brandenburg an der Havel, Brandenburg-Nord Der Rettungsdienst teilte in der Nacht zum 10. Juni 2016 der Polizei mit, dass in der Flämingstraße ein zwei Monate alter Säugling verstorben ist. Nach ersten Ermittlungen habe die Kindsmutter geschlafen, als sich der Säugling bemerkbar machte. Daraufhin habe sich der 24-jährige Kindsvater um dessen Versorgung gekümmert. Gegenüber den Einsatzkräfte gab der Kindesvater an, das der Säugling habe geweint habe und sich nicht beruhigen ließ. Mit der Situation sei er überfordert gewesen und hat dann in noch nicht abschließend geklärter Art und Weise auf den Säugling eingewirkt.
vermisst seit: Mittwoch, 06.April 2016, 14.30 Uhr Seit Mittwoch, den 06. April 2016 ist der 16-jährige Tom B. von der Wohnanschrift seiner Großeltern in Potsdam  abgängig  und ist seither unbekannten Aufenthaltes. Sämtliche polizeiliche Ermittlungen und die Überprüfung von möglichen Kontaktadressen führten bisher nicht zum Auffinden des Jugendlichen. Der Vermisste ist 168 cm groß, 68 kg schwer und hat kurze mittelblonde Haare und blaue Augen. Was Tom B. am Tage seines Verschwindens anhatte, konnte durch die Großeltern keine Angaben gemacht werden.

VERMISST: Wo ist Linda-Sophie K.?

geschrieben von Freigegeben in Polizeimeldungen
Mittwoch, 04 Mai 2016 12:56
Aktuell sucht die Polizei in Brandenburg die 17-jährige Linda-Sophie K. aus Bad Belzig. Die Jugendliche verließ am 26.04.2016, gegen 18.30 Uhr nach einem großen Streit mit der Mutter die elterliche Wohnung. Eine Überprüfung von Krankenhäusern, Adressen der Freunde und Angehörigen sowie sonstigen Anlaufstellen, führten bislang nicht zum Auffinden der Vermissten. Linda-Sophie K. ist ca. 167 cm groß und hat eine korpulente Figur. Sie hat orange-rotblonde lange Haare.

Wo ist die 32-jährige Nicole B.?

geschrieben von Freigegeben in Polizeimeldungen
Dienstag, 19 April 2016 15:22
Aktuell sucht die Polizei in der Landeshauptstadt nach der 32-jährigen Nicole B. Die junge Frau wohnt seit November 2015, wegen psychischen Problemen, in einer sozialen Einrichtung in Potsdam und verließ am 18.04.2016 die Wohneinrichtung, seitdem ist sie unbekannten Aufenthalts. Eine Überprüfung von Krankenhäusern, Adressen der Freunde und Angehörigen sowie sonstigen Anlaufstellen, führten bislang nicht zum Auffinden der Vermissten.
Stadt Brandenburg an der Havel, Altstadt, Plauer Landstraße, Verstoß gegen das Waffengesetz, 17.04.2016, 16:46 Uhr: Durch einen Zeugen wurde die Polizei darüber informiert, dass in einer Haltestelle eine männliche Person sitzt, die  einen pistolenähnlichen Gegenstand mit sich führt und damit auch rumfuchtelt. Die eintreffenden Beamten konnten die Person feststellen, die eine Schreckschusswaffe mit sich führte. Er gab an, diese gefunden zu haben.  Da die Person stark alkoholisiert war, kam das Alkoholtestgerät zur Anwendung, das einen Wert von 2,72 Promille anzeigte. Auf Grund der Einweisung ins Gewahrsam wurde ein Arzt angefordert, der jedoch die Einweisung in eine Klinik verfügte. Die Kriminalpolizei wird die weiteren Ermittlungen übernehmen.
Der 20-Jährige ist schwerbehindert Aktuell sucht die Kripo der Landeshauptstadt nach dem 20 Jahre alten Clemens Leo G. aus Kleinmachnow.
Polizei bittet um Mithilfe Bei der Durchsuchung einer Garage wurden am 09. März 2016 durch die Polizei in Brandenburg an der Havel mehrere Fahrräder und Fahrradteile aufgefunden.
Seite 1 von 39
Ihre Werbung jetzt buchen:
 Tel. 0176 - 60 80 75 48
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
jetztbuchen
Anzeige

Aktuelle Veranstaltungen

25
Aug
Kurstraße 30
Date: 25. August 2017, 16:00

01
Sep
Kurstraße 30
Date: 01. September 2017, 16:00

08
Sep
Kurstraße 30
Date: 08. September 2017, 16:00

15
Sep
Kurstraße 30
Date: 15. September 2017, 16:00

22
Sep
Kurstraße 30
Date: 22. September 2017, 16:00

29
Sep
Kurstraße 30
Date: 29. September 2017, 16:00

Event melden

IMG 6624 kopie

Aktuell sind 281 Gäste und keine Mitglieder online

facebook link 
Sie sind bei Facebook?
Dann werden Sie Fan: Stadt Brandenburg