Sie sind hier:Startseite»Beiträge»Polizeimeldungen»Brandenburg an der Havel: Schüsse aus Schreckschusspistole

Brandenburg an der Havel: Schüsse aus Schreckschusspistole

Verletzt wurde niemand

Am Dienstag kam es in den frühen Morgenstunden in der Damaschkestraße zu einer verbalen Streitigkeit zwischen einen 28-jährigen Mann und einer 39-jährigen Frau vor dem Wohnhaus in der Damaschkestraße.

Ein Zeuge beobachtete, dass im Laufe der lauten Auseinandersetzung der Mann plötzlich eine Waffe zog und zwei Mal in die Luft schoss. Danach montierte er das vordere Nummernschild seines PKW ab, damit seine Freundin nicht wegfahren konnte. Die Polizisten stellten eine Schreckschusspistole, eine Schachtel mit 20 Patronen sowie einen Aufsatz für Signalmunition sicher. Nach eigenen Angaben war der Mann alkoholisiert und hatte keinen Waffenschein für die Schreckschusspistole. Verletzt wurde niemand. Eine Anzeige wurde aufgenommen.

Weitere Informationen

eMail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Schreibe einen Kommentar

Hinweis

Nach erfolgreicher Eingabe wird Ihr Kommentar redaktionell geprüft und veröffentlicht.

Die Moderation der Kommentare liegt allein bei Havelstadt.de. Allgemein gilt: Kritische Kommentare und Diskussionen sind willkommen, Beschimpfungen / Beleidigungen hingegen werden entfernt.

Ihre Werbung jetzt buchen:
 Tel. 0176 - 60 80 75 48
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
jetztbuchen
Anzeige

Aktuelle Veranstaltungen

Kein zukünftiges Event
Keine Ereignisse zum Anzeigen

Event melden

IMG 6624 kopie

Aktuell sind 351 Gäste und keine Mitglieder online

facebook link 
Sie sind bei Facebook?
Dann werden Sie Fan: Stadt Brandenburg