Sie sind hier:Startseite»Beiträge»Polizeimeldungen»Brandenburg an der Havel: Verdacht der Brandstiftung

Brandenburg an der Havel: Verdacht der Brandstiftung

Kripo ermittelt

In einem Gemeinschaftskeller eines Mehrfamilienhauses in der Gertraudenstraße wurde am Freitagmittag (ca. 13:00 Uhr) Unrat angezündet.

Das Feuer wurde durch eine Mieterin bemerkt und durch die vor Ort gerufene Feuerwehr gelöscht. Es wurde niemand verletzt. Eine Evakuierung des Gebäudes war nicht notwendig. Insgesamt bewohnen 13 Mietparteien den betroffenen Hauseingang des Mehrfamilienhauses. Die Kriminaltechnik sicherte Spuren. Die Kriminalpolizei ermittelt.

Weitere Informationen

eMail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Schreibe einen Kommentar

Hinweis

Nach erfolgreicher Eingabe wird Ihr Kommentar redaktionell geprüft und veröffentlicht.

Die Moderation der Kommentare liegt allein bei Havelstadt.de. Allgemein gilt: Kritische Kommentare und Diskussionen sind willkommen, Beschimpfungen / Beleidigungen hingegen werden entfernt.

Ihre Werbung jetzt buchen:
 Tel. 0176 - 60 80 75 48
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
jetztbuchen
Anzeige

Aktuelle Veranstaltungen

Kein zukünftiges Event
Keine Ereignisse zum Anzeigen

Event melden

IMG 6624 kopie

Aktuell sind 570 Gäste und keine Mitglieder online

facebook link 
Sie sind bei Facebook?
Dann werden Sie Fan: Stadt Brandenburg