Sie sind hier:Startseite»Beiträge»Polizeimeldungen»Brandenburg an der Havel: Festnahme nach Verdacht auf illegalen Waffenbesitz

Brandenburg an der Havel: Festnahme nach Verdacht auf illegalen Waffenbesitz

Verdächtiger wurde wieder freigelassen

Ein 46-jähriger Mann stand im Verdacht, im Verlauf des Samstags eine Nötigung mit einer Pistole begangen zu haben.

Aus diesem Grund wurden am Samstagabend (ca. 21:30 Uhr) Spezialkräfte zur Unterstützung der Sachverhaltsklärung und Festnahme in die Beethovenstraße gerufen. Die Beamten nahmen dann den Mann ohne Widerstand fest und brachten ihn zur Polizeiinspektion Brandenburg. Dort vernahm die Kriminalpolizei den Tatverdächtigen zur Sache. Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft und dem Wegfall der Haftgründe wurde der Mann wieder aus der Polizeiobhut entlassen.

Weitere Informationen

eMail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Schreibe einen Kommentar

Hinweis

Nach erfolgreicher Eingabe wird Ihr Kommentar redaktionell geprüft und veröffentlicht.

Die Moderation der Kommentare liegt allein bei Havelstadt.de. Allgemein gilt: Kritische Kommentare und Diskussionen sind willkommen, Beschimpfungen / Beleidigungen hingegen werden entfernt.

Ihre Werbung jetzt buchen:
 Tel. 0176 - 60 80 75 48
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
jetztbuchen
Anzeige

Aktuelle Veranstaltungen

Kein zukünftiges Event
Keine Ereignisse zum Anzeigen

Event melden

IMG 6624 kopie

Aktuell sind 316 Gäste und keine Mitglieder online

facebook link 
Sie sind bei Facebook?
Dann werden Sie Fan: Stadt Brandenburg