Sie sind hier:Startseite»Beiträge»Polizeimeldungen»Polizeimeldungen: Vorfahrt missachtet & betrunken ins Gleisbett

Polizeimeldungen: Vorfahrt missachtet & betrunken ins Gleisbett

Polizeimeldungen: Vorfahrt missachtet & betrunken ins Gleisbett Foto: Polizei

Brandenburg an der Havel, Kirchmöser, Am Südtor/Unter den Platanen

Vorfahrt missachtet, Montag, 23. Januar 2017, 19:20 Uhr

Am Montagabend kam es in Kirchmöser zu einem Verkehrsunfall bei dem zwei Personen leicht verletzt wurden. Zuvor fuhr ein 43-jähriger Hyundai-Fahrer auf der Straße Am Südring in Richtung Unter den Platanen. Da die Ampel nicht eingeschalten war, hatte er die Vorfahrt des auf der Straße Unter den Platanen fließenden Verkehrs zu gewähren. Offenbar übersah er einen dort fahrenden Hyundai und kollidierte mit diesem im Kreuzungsbereich.

Beide Fahrer wurden bei dem Zusammenstoß leicht verletzt. Der 43-jährige konnte nach ambulanter Behandlung vor Ort verbleiben, wogegen der 63-jährige Fahrer des anderen Hyundai, zur weiteren Behandlung in ein umliegendes Krankenhaus gebracht werden musste. Der Sachschaden wird auf über 3.500 Euro geschätzt. (Bergholz)



Stadt Brandenburg an der Havel, Altstadt, August-Bebel-Straße

Betrunken ins Gleisbett; Montag, 23. Januar 2017, 20:05 Uhr

Zeugen informierten die Polizei über einen stark in Schlangenlinie fahrenden Havelländer Ford auf der Bundesstraße 102 in Richtung Stadtzentrum Brandenburg. In der August-Bebel-Straße dann, stellten die Polizisten im Gleisbett der Straßenbahn einen Pkw Ford fest, der aus eigener Kraft nicht weiterfahren konnte. Offenbar war dessen Fahrer mit zu hoher Geschwindigkeit aus der Fontanestraße in August-Bebel-Straße abgebogen und dann in weiterer Folge nach rechts ins Gleisbett gefahren. Dort versuchte der Fahrer noch etwa 200 Meter weiterzufahren, musste dann aber wegen der Gleis-Schotter-Konstruktion von seinem Vorhaben ablassen und blieb stecken. Die Polizeibeamten stellten starken Alkoholgeruch in der Atemluft des 52-jährigen Fahrers fest und testeten diesen. Der Alkoholwert: 2,04 Promille

Es wurde eine Blutprobe angeordnet, der Führerschein beschlagnahmt und eine Anzeige wegen einer Gefährdung des Straßenverkehrs aufgenommen. Während der Bergungsmaßnahmen mussten die Gleise voll gesperrt und die Oberleitungen stromlos geschalten werden. Bis 22:40 Uhr konnte keine Straßenbahn auf dieser Strecke passieren. Zum entstandenen Schaden waren bislang keine Informationen bekannt. (Bergholz)

Letzte Änderung am Dienstag, 24 Januar 2017 14:19

Weitere Informationen

Schreibe einen Kommentar

Hinweis

Nach erfolgreicher Eingabe wird Ihr Kommentar redaktionell geprüft und veröffentlicht.

Die Moderation der Kommentare liegt allein bei Havelstadt.de. Allgemein gilt: Kritische Kommentare und Diskussionen sind willkommen, Beschimpfungen / Beleidigungen hingegen werden entfernt.

Ihre Werbung jetzt buchen:
 Tel. 0176 - 60 80 75 48
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
jetztbuchen
Anzeige

Aktuelle Veranstaltungen

20
Okt
Kurstraße 30
Date: 20. Oktober 2017, 16:00

27
Okt
Kurstraße 30
Date: 27. Oktober 2017, 16:00

03
Nov
Kurstraße 30
Date: 03. November 2017, 16:00

10
Nov
Kurstraße 30
Date: 10. November 2017, 16:00

17
Nov
Kurstraße 30
Date: 17. November 2017, 16:00

24
Nov
Kurstraße 30
Date: 24. November 2017, 16:00

Event melden

IMG 6624 kopie

Aktuell sind 218 Gäste und keine Mitglieder online

facebook link 
Sie sind bei Facebook?
Dann werden Sie Fan: Stadt Brandenburg