Sie sind hier:Startseite»Beiträge»Regionale News»IHK-Hauptgeschäftsführer René Kohl hat Rücktritt erklärt

IHK-Hauptgeschäftsführer René Kohl hat Rücktritt erklärt

Kohl erhält keine Abfindung von der IHK Potsdam

Der suspendierte Hauptgeschäftsführer der Industrie- und Handelskammer (IHK) Potsdam, René Kohl, hat zum 15. Januar 2014 seinen Rücktritt vom Amt des Hauptgeschäftsführers erklärt.

„Dies soll sicherstellen, dass im Haus der IHK Potsdam eine neutrale Aufklärung der im Raum stehenden Vorwürfe möglich ist. Vereinbart wurde gleichfalls, dass René Kohl keine Abfindung erhält“, wie die IHK Potsdam und die von der IHK Potsdam beauftragten Rechtsanwaltskanzlei Goldenstein & Partner erklärten.

Weiter heißt es: „Zur Klärung und Aufarbeitung der im Zusammenhang mit der IHK Potsdam bestehenden Sachverhalte steht René Kohl weiter zur Verfügung. Sein Dienstverhältnis mit der IHK Potsdam endet einvernehmlich und aus persönlichen Gründen zum 30. Juni 2014.“

IHK-Vizepräsidentin Fernengel: „Aufklärung hat begonnen“

Zum Rücktritt des Hauptgeschäftsführers der Industrie- und Handelskammer (IHK) Potsdam, René Kohl, zum 15. Januar 2014 sagte IHK-Vizepräsidentin Beate Fernengel: „Vor dem Hintergrund der öffentlich gemachten Vorwürfe sowie zu klärender Fragen im Ehrenamt der IHK Potsdam ist das ein zukunftsweisender Schritt. Die lückenlose Aufklärung in Verbindung auch mit dem Rücktritt des IHK-Präsidenten hat bereits begonnen.“

Ein externes Wirtschaftsprüfungsunternehmen habe jetzt die Arbeit aufgenommen, so Fernengel. Parallel dazu würden die staatsanwaltlichen Ermittlungen durch eine Rechtsanwaltskanzlei im Auftrag der IHK Potsdam begleitet, auch, um etwaige zivil- und arbeitsrechtliche und gegebenenfalls strafrechtliche Konsequenzen zu prüfen. Eigens zur transparenten Begleitung der Arbeit der Wirtschaftsprüfer hatte die IHK-Vollversammlung am 11. Dezember 2013 den Haushaltsausschuss der IHK Potsdam um vier Vollversammlungsmitglieder erweitert.

Dr.-Ing. Victor Stimming war in der 49. Sitzung der Vollversammlung der IHK Potsdam am 20. November 2013 von seinem Präsidentenamt zurückgetreten. Die Neubesetzung des Amtes aus den Reihen der Vollversammlung ist im ersten Halbjahr 2014 vorgesehen.

Letzte Änderung am Dienstag, 14 Januar 2014 12:16

eMail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Schreibe einen Kommentar

Hinweis

Nach erfolgreicher Eingabe wird Ihr Kommentar redaktionell geprüft und veröffentlicht.

Die Moderation der Kommentare liegt allein bei Havelstadt.de. Allgemein gilt: Kritische Kommentare und Diskussionen sind willkommen, Beschimpfungen / Beleidigungen hingegen werden entfernt.

Ihre Werbung jetzt buchen:
 Tel. 0176 - 60 80 75 48
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
jetztbuchen
Anzeige

Aktuelle Veranstaltungen

Kein zukünftiges Event
Keine Ereignisse zum Anzeigen

Event melden

IMG 6624 kopie

Aktuell sind 350 Gäste und keine Mitglieder online

facebook link 
Sie sind bei Facebook?
Dann werden Sie Fan: Stadt Brandenburg