Sie sind hier:Startseite»Beiträge»Stadtnachrichten»ÖPNV in Brandenburg: Auch nach vier Streiktagen kein Angebot der Arbeitgeber

ÖPNV in Brandenburg: Auch nach vier Streiktagen kein Angebot der Arbeitgeber

Streik bei den VBBr Streik bei den VBBr Foto: Petig

Gerkschaft prüft Streikausweitung auf kommende Woche

Die Arbeitgeber haben auch nach vier Tagen Streik im Brandenburger Nahverkehr immer noch kein verhandlungsfähiges Angebot vorgelegt.

„Das bedeutet für Brandenburg, dass der Streik unvermindert auch über den 1. Mai und das Wochenende weiter geht“, sagt Marco Pavlik, ver.di-Streikleiter. „Die Streikleitungen und Verhandlungsführungen seien jedoch jederzeit erreichbar und gesprächsbereit, um eine Lösung in dem Konflikt zu erarbeiten“, betonte Pavlik. Voraussetzung dafür, dass der Streik ausgesetzt wird, ist jedoch ein Angebot, das einen Verhandlungsweg eröffnet und kompromissfähig ist. „Den Arbeitgebern ist unsere Position bekannt, es ist an ihnen, zu reagieren“, so Pavlik.

Infohotline der VBBr

> 03381/317522

Notfahrpläne der VBBr

> www.vbbr.de

Falls es weiterhin kein Angebot von der Arbeitgeberseite geben sollte, wird ver.di am Wochenende darüber entscheiden, wie es in der kommenden Woche weitergeht.

„ver.di“ fordert die Erhöhung aller Entgeltgruppen im Nahverkehr des Landes Brandenburg um monatlich 120 Euro brutto bei einer Laufzeit von 12 Monaten. Ein entscheidender Punkt im Tarifkonflikt ist die Forderung nach einer Vorteilsregelung für Gewerkschaftsmitglieder. So eine Regelung ist tarifvertraglich auch schon bei anderen Verkehrsunternehmen vereinbart worden. „Der Mitgliedervorteil ist für die Arbeitgeber natürlich ein rotes Tuch, da sie fürchten, dass somit die Gewerkschaften gestärkt würden“, so Marco Pavlik.

Die Arbeitgeber jedoch boten zuletzt für das Jahr 2015 nur 45 Euro pro Monat mehr und weitere 45 Euro in der Mitte des Jahres 2016 bei einer Gesamtlaufzeit von 2 Jahren an. Die Arbeitgeber verweisen auf „leere Kassen“, weil die erforderlichen Landesmittel für die Finanzierung des ÖPNV seit vielen Jahren ausbleiben.

Letzte Änderung am Donnerstag, 30 April 2015 18:25

Weitere Informationen

eMail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Schreibe einen Kommentar

Hinweis

Nach erfolgreicher Eingabe wird Ihr Kommentar redaktionell geprüft und veröffentlicht.

Die Moderation der Kommentare liegt allein bei Havelstadt.de. Allgemein gilt: Kritische Kommentare und Diskussionen sind willkommen, Beschimpfungen / Beleidigungen hingegen werden entfernt.

Ihre Werbung jetzt buchen:
 Tel. 0176 - 60 80 75 48
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
jetztbuchen
Anzeige

Aktuelle Veranstaltungen

Kein zukünftiges Event
Keine Ereignisse zum Anzeigen

Event melden

IMG 6624 kopie

Aktuell sind 272 Gäste und keine Mitglieder online

facebook link 
Sie sind bei Facebook?
Dann werden Sie Fan: Stadt Brandenburg