Sie sind hier:Startseite»Beiträge»Stadtnachrichten»Verkehrsgutachter bestätigen Packhof als Wohn- und Hotelstandort

Verkehrsgutachter bestätigen Packhof als Wohn- und Hotelstandort

Empfohlene Maßnahmen zur Erschließung des Packhofviertels mit städtebaulicher Entwicklung Empfohlene Maßnahmen zur Erschließung des Packhofviertels mit städtebaulicher Entwicklung Foto: Stadt BRB

Empfohlene Maßnahmen zur Erschließung des Packhofviertels mit städtebaulicher Entwicklung

Die Frage der verkehrlichen Umsetzung der Entwicklung des Packhofareals zu dem von der SVV am 16.12.2015 beschlossenen Wohn- und Hotelstandort hat die Stadt Brandenburg an der Havel einer Verkehrsuntersuchung unterzogen.

Die Verkehrsgutachter des IVAS Ingenieurbüros für Verkehrsanalgen- und systeme Dresden kommen darin unter Annahme des Szenarios „Wohnen und Hotel mit Kongressangeboten“ entsprechend des SVV-Beschluss Nr. 328/2015 vom 16.12.2015 zu dem Ergebnis, „dass die zu erwartenden Verkehrsmengen im Umfeld des Untersuchungsgebietes von den bestehenden Verkehrsanlagen mit leichten Modifikationen leistungsfähig abgewickelt werden können.“

Grundlegend notwendig ist laut Gutachten dazu:

„die Einführung eines Einbahnstraßensystems im Bereich Kleine Münzenstraße und Augustastraße mit Öffnung der Augustastraße.“ 

Darüber hinaus werden weitere Maßnahmen empfohlen, wie z.B. der grundhafte Ausbau der Neustädtischen Fischerstraße, Kleine Münzenstraße und Eichamtstraße. 

Oberbürgermeisterin Dr. Dietlind Tiemann erklärt dazu:

„Es ist mir wichtig, dass wir die verschiedenen Interessen des Wohnens, des Tourismus, der Wirtschaft wie der Natur bei der Entwicklung unseres Packhofareals gut miteinander in Einklang bringen können. Dazu zählt auch eine geordnete Erschließung des Areals. Es ist ein guter Schritt vorwärts, dass die Verkehrsuntersuchung die Leistungsfähigkeit jetzt bestätigt hat.

Die von den Gutachtern zusätzlich empfohlenen Maßnahmen sind sinnvoll und der Ausbau der Neustädtischen Fischerstraße, Kleine Münzenstraße und Eichamtstraße bereits im Rahmen der Innenstadtsanierung Bestandteil unserer eigenen mittelfristigen Haushaltsplanung.“

 

 

Letzte Änderung am Mittwoch, 10 Februar 2016 06:52

Weitere Informationen

Schreibe einen Kommentar

Hinweis

Nach erfolgreicher Eingabe wird Ihr Kommentar redaktionell geprüft und veröffentlicht.

Die Moderation der Kommentare liegt allein bei Havelstadt.de. Allgemein gilt: Kritische Kommentare und Diskussionen sind willkommen, Beschimpfungen / Beleidigungen hingegen werden entfernt.

Ihre Werbung jetzt buchen:
 Tel. 0176 - 60 80 75 48
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
jetztbuchen
Anzeige

Aktuelle Veranstaltungen

24
Nov
Kurstraße 30
Date: 24. November 2017, 16:00

01
Dez
Kurstraße 30
Date: 01. Dezember 2017, 16:00

08
Dez
Kurstraße 30
Date: 08. Dezember 2017, 16:00

15
Dez
Kurstraße 30
Date: 15. Dezember 2017, 16:00

22
Dez
Kurstraße 30
Date: 22. Dezember 2017, 16:00

Event melden

IMG 6624 kopie

Aktuell sind 371 Gäste und keine Mitglieder online

facebook link 
Sie sind bei Facebook?
Dann werden Sie Fan: Stadt Brandenburg