Sie sind hier:Startseite»Beiträge»Politik»Weihnachtsgeschenke für Flüchtlinge überreicht

Weihnachtsgeschenke für Flüchtlinge überreicht

Andrang von den Kleinsten: Sozialministerin Diana Golze und Rathauschefin Dietlind Tiemann überreichen Geschenke an Flüchtlingskinder. Andrang von den Kleinsten: Sozialministerin Diana Golze und Rathauschefin Dietlind Tiemann überreichen Geschenke an Flüchtlingskinder. Foto: Verwaltung

„Menschen in Not mit einer Willkommenskultur begegnen“

Für weihnachtliche Vorfreude sorgten heute Rathauschefin Dietlind Tiemann und Sozialministerin Diana Golze bei ihrem Besuch bei Flüchtlingen im Übergangswohnheim.

Als fleißige und schwer bepackte „Weihnachtsfrauen vom Dienst“ betätigten sich heute Sozialministerin Diana Golze und die Integrationsbeauftragte Brandenburgs, Doris Lemmermeier. Sie haben Kinder in den Flüchtlingsunterkünften in Brandenburg an der Havel mit Spielzeug aus der Weihnachtsaktion des Sozialministeriums in Potsdam überrascht. Auf der Benefizveranstaltung zugunsten in Brandenburg lebender Flüchtlingskinder waren am 14. Dezember im Potsdamer Filmmuseum mehr als 250 Weihnachtspäckchen gespendet worden. Alle Geschenke gehen rechtzeitig vor dem Fest in weitere Gemeinschaftsunterkünfte des Landes.

Diana Golze betonte: „Das ist ein überwältigendes Ergebnis. Strahlende Kinderaugen sind der schönste Lohn. Ich freue mich sehr über die große Spendenbereitschaft der Brandenburgerinnen und Brandenburger – herzlichen Dank an alle! Besonders danke ich den Kindern, die sich von lieb gewordenem Spielzeug getrennt haben, um anderen Kindern eine Freude zu machen. Diese Solidarität der Herzen zeigt einmal mehr, dass Zuflucht suchende Menschen bei uns willkommen sind. Sie bereichern unser Leben, und wir haben tausend Gründe, sie als Nachbarn aufzunehmen. Und gerade Kinder belastet die Situation fern der Heimat besonders. Schön, wenn wir dazu beitragen können, dass ihre oft traumatischen Erlebnisse in den Hintergrund treten.“

Dietlind Tiemann erklärte, dass „die Stadt Menschen in Not mit einer Willkommenskultur begegnen will und es darum gehe, neben den baulichen Voraussetzungen zur Unterbringung auch die Integrationsbemühungen zu verstärken.“

Im Land Brandenburg leben derzeit fast 1.200 Kinder und Jugendliche bis 15 Jahre, die sich im Asylverfahren befinden; darunter 46 in den Gemeinschaftsunterkünften in Premnitz und Brandenburg/Havel.

Weitere Informationen

  • Facebook: P. S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie Fan: Stadt Brandenburg
  • Erklärung: Die redaktionelle Verantwortung für alle Inhalte, die in der jeweiligen politischen Pressemitteilung und/oder den Bericht geäußert werden, liegt bei der jeweiligen politischen Person und/oder Organisation. Es wird ausdrücklich erklärt, dass wir keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte des Beitrages genommen haben. Aus diesem Grund distanzieren wir uns hiermit ausdrücklich von allen Gestaltungsmerkmalen und Inhalten. Diese Erklärung gilt für alle auf unserer Internetpräsenz angezeigten politischen Beiträge, Banner, Links und sonstige Verweise (auch wenn keine expliziten Links zu anderen Seiten existieren) und für alle expliziten und impliziten Verweise, die von den von uns verlinkten Seiten ausgehen. Wir sichern zu, diese Seite nach bestem Wissen und Gewissen erstellt zu haben. Wir kommen nicht für Schäden auf, die sich aus der mittelbaren und unmittelbaren Nutzung der Seiten ergeben. Dies gilt für die Nutzung der hier dargestellten Inhalte sowie auch für die für die Darstellung genutzte Technik jedweder Art.

Schreibe einen Kommentar

Hinweis

Nach erfolgreicher Eingabe wird Ihr Kommentar redaktionell geprüft und veröffentlicht.

Die Moderation der Kommentare liegt allein bei Havelstadt.de. Allgemein gilt: Kritische Kommentare und Diskussionen sind willkommen, Beschimpfungen / Beleidigungen hingegen werden entfernt.

Ihre Werbung jetzt buchen:
 Tel. 0176 - 60 80 75 48
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
jetztbuchen
Anzeige

Aktuelle Veranstaltungen

Kein zukünftiges Event
Keine Ereignisse zum Anzeigen

Event melden

IMG 6624 kopie

Aktuell sind 275 Gäste und keine Mitglieder online

facebook link 
Sie sind bei Facebook?
Dann werden Sie Fan: Stadt Brandenburg