Sie sind hier:Startseite»Beiträge»Politik»René Kretzschmar zu den Äußerungen der SPD-Fraktionsvorsitzenden

René Kretzschmar zu den Äußerungen der SPD-Fraktionsvorsitzenden

Beweise öffentlich machen

Aus der Pressemitteilung der Fraktionsvorsitzenden der SPD, Britta Kornmesser, zu den Vertragsverlängerungen zwischen der BAS und der Stadt wird deutlich, dass es ihr nicht um Aufklärung geht, sondern darum, den Beigeordneten Wolfgang Erlebach in ein schlechtes Licht zu rücken.

Wenn es Frau Kornmesser um eine sachgerechte Aufklärung gehen würde, hätte sie, wie ich es getan habe, Akteneinsicht zu dem Verfahren der Vertragsverlängerung zwischen der BAS und der Stadtverwaltung beantragen sollen, statt haltloser Unterstellungen in die Welt hinauszuposaunen.

Dass ein Antikorruptionsbeauftragter an ihn herangetragene Sachverhalte prüft, ist selbstverständlich und seine Aufgabe. Dafür ist er da. Daraus eine Vorverurteilung zu konstruieren, wie es Frau Kornmesser tut, ist schon abenteuerlich. Dies ist die gleiche Effekthascherei, mit der sie aus dem BUGA-Zweckverbands-Vorstand zurückgetreten ist.

Der Beigeordnete Wolfgang Erlebach hat seit seiner Wahl bewiesen, dass er auch in schwierigen Situationen verantwortungsbewusst und so transparent wie möglich mit Verwaltungsvorgängen umgeht. Ich für meinen Teil warte die Akteneinsicht ab, die ich zu den Vorgängen beantragt habe, bevor ich eine Beurteilung abgebe.

Es wäre gut, wenn sich die SPD-Fraktionsvorsitzende ebenso verhalten würde, es sei denn, sie hat Beweise, die ihre in Fragen gekleideten Unterstellungen belegen. Dann sollte sie diese öffentlich machen.

Weitere Informationen

  • Facebook: P. S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie Fan: Stadt Brandenburg
  • Erklärung: Die redaktionelle Verantwortung für alle Inhalte, die in der jeweiligen politischen Pressemitteilung und/oder den Bericht geäußert werden, liegt bei der jeweiligen politischen Person und/oder Organisation. Es wird ausdrücklich erklärt, dass wir keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte des Beitrages genommen haben. Aus diesem Grund distanzieren wir uns hiermit ausdrücklich von allen Gestaltungsmerkmalen und Inhalten. Diese Erklärung gilt für alle auf unserer Internetpräsenz angezeigten politischen Beiträge, Banner, Links und sonstige Verweise (auch wenn keine expliziten Links zu anderen Seiten existieren) und für alle expliziten und impliziten Verweise, die von den von uns verlinkten Seiten ausgehen. Wir sichern zu, diese Seite nach bestem Wissen und Gewissen erstellt zu haben. Wir kommen nicht für Schäden auf, die sich aus der mittelbaren und unmittelbaren Nutzung der Seiten ergeben. Dies gilt für die Nutzung der hier dargestellten Inhalte sowie auch für die für die Darstellung genutzte Technik jedweder Art.

Schreibe einen Kommentar

Hinweis

Nach erfolgreicher Eingabe wird Ihr Kommentar redaktionell geprüft und veröffentlicht.

Die Moderation der Kommentare liegt allein bei Havelstadt.de. Allgemein gilt: Kritische Kommentare und Diskussionen sind willkommen, Beschimpfungen / Beleidigungen hingegen werden entfernt.

Ihre Werbung jetzt buchen:
 Tel. 0176 - 60 80 75 48
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
jetztbuchen
Anzeige

Aktuelle Veranstaltungen

Kein zukünftiges Event
Keine Ereignisse zum Anzeigen

Event melden

IMG 6624 kopie

Aktuell sind 261 Gäste und keine Mitglieder online

facebook link 
Sie sind bei Facebook?
Dann werden Sie Fan: Stadt Brandenburg