Sie sind hier:Startseite»Beiträge»Politik»Aufruf: gemeinsam Flagge gegen flüchtlingsfeindliche Hetzreden zeigen

Aufruf: gemeinsam Flagge gegen flüchtlingsfeindliche Hetzreden zeigen

Am Reformationstag: Christliche Werte statt Menschenfeindlichkeit -

Die Koordinierungsgruppe für Demokratie und Toleranz in der Stadt Brandenburg ruft die Bürgerinnen und Bürger der Stadt auf, am 31.10. (Reformationstag) von 11:00 Uhr bis 13:00 Uhr auf dem Neustädtischen Markt (Ecke Steinstraße/Hauptstraße) gemeinsam Flagge zu zeigen gegen flüchtlingsfeindliche Hetzreden: Die NPD hat für diesen Tag in Brandenburg an der Havel eine „Mahnwache“ angemeldet und wirbt landesweit mit ihrem Protest gegen angeblichen „Asylbetrug“.

Dass die Stadt Brandenburg damit ausgerechnet an einem wichtigen kirchlichen Feiertag zum Schauplatz einer neonazistischen Versammlung wird, möchte die Vorsitzende der Koordinierungsgruppe, Prof. Dr. Burghilde Wieneke-Toutaoui, nicht hinnehmen: „Brandenburg an der Havel hat die schwierige Situation der Flüchtlingsunterbringung bisher im Konsens aller Demokraten gut gemeistert. Die NPD spricht von Asylmissbrauch, missbraucht aber selbst den Reformationstag für ihre durchsichtige Inszenierung. Ihre Mitglieder sprechen von ‚Überfremdung der Heimat‘ und kommen selbst als Eindringlinge, die unsere Stadt mit ihren Parolen überfremden.“

Die Koordinierungsgruppe weist darüber hinaus auf den Reformationsgottesdienst zum Abschluss des Domjubiläums hin, der um 17:00 Uhr im Dom zu Brandenburg beginnt. Für Pfarrer Jonas Börsel, der sich am Mittag an der Kundgebung beteiligen wird, kann auch die Teilnahme an diesem Gottesdienst eine Stellungnahme gegen rechtsextremes Gedankengut sein: „Der Reformationstag fordert uns als protestantische Christen und als Menschen heraus, für den Wert und den Schutz aller Menschen einzustehen, insbesondere für die Menschen, die in unserem Land Zuflucht suchen. Das bedeutet auch denen entgegenzutreten, die anderen Menschen ihren Wert absprechen wollen.“

Für die Koordinierungsgruppe für Demokratie und Toleranz in der Stadt Brandenburg

Prof. Dr.-Ing. Burghilde Wieneke-Toutaoui, Präsidentin der Fachhochschule Brandenburg

Weitere Informationen

  • Facebook: P. S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie Fan: Stadt Brandenburg
  • Erklärung: Die redaktionelle Verantwortung für alle Inhalte, die in der jeweiligen politischen Pressemitteilung und/oder den Bericht geäußert werden, liegt bei der jeweiligen politischen Person und/oder Organisation. Es wird ausdrücklich erklärt, dass wir keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte des Beitrages genommen haben. Aus diesem Grund distanzieren wir uns hiermit ausdrücklich von allen Gestaltungsmerkmalen und Inhalten. Diese Erklärung gilt für alle auf unserer Internetpräsenz angezeigten politischen Beiträge, Banner, Links und sonstige Verweise (auch wenn keine expliziten Links zu anderen Seiten existieren) und für alle expliziten und impliziten Verweise, die von den von uns verlinkten Seiten ausgehen. Wir sichern zu, diese Seite nach bestem Wissen und Gewissen erstellt zu haben. Wir kommen nicht für Schäden auf, die sich aus der mittelbaren und unmittelbaren Nutzung der Seiten ergeben. Dies gilt für die Nutzung der hier dargestellten Inhalte sowie auch für die für die Darstellung genutzte Technik jedweder Art.

Schreibe einen Kommentar

Hinweis

Nach erfolgreicher Eingabe wird Ihr Kommentar redaktionell geprüft und veröffentlicht.

Die Moderation der Kommentare liegt allein bei Havelstadt.de. Allgemein gilt: Kritische Kommentare und Diskussionen sind willkommen, Beschimpfungen / Beleidigungen hingegen werden entfernt.

Ihre Werbung jetzt buchen:
 Tel. 0176 - 60 80 75 48
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
jetztbuchen
Anzeige

Aktuelle Veranstaltungen

24
Nov
Kurstraße 30
Date: 24. November 2017, 16:00

01
Dez
Kurstraße 30
Date: 01. Dezember 2017, 16:00

08
Dez
Kurstraße 30
Date: 08. Dezember 2017, 16:00

15
Dez
Kurstraße 30
Date: 15. Dezember 2017, 16:00

22
Dez
Kurstraße 30
Date: 22. Dezember 2017, 16:00

Event melden

IMG 6624 kopie

Aktuell sind 279 Gäste und keine Mitglieder online

facebook link 
Sie sind bei Facebook?
Dann werden Sie Fan: Stadt Brandenburg