Sie sind hier:Startseite»Beiträge»Politik»Die Forderung nach Austritt aus der SPD bleibt die einzige Konsequenz!

Die Forderung nach Austritt aus der SPD bleibt die einzige Konsequenz!

Britta Kornmesser (Fraktionsvorsitzende der SPD) wird im Chat übelst beleidigt Britta Kornmesser (Fraktionsvorsitzende der SPD) wird im Chat übelst beleidigt Foto/Quelle: www.spd-stadt-brandenburg.de

Mit Unverständnis und Bestürzung haben die Mitglieder des Ortsvereinsvorstandes Neustadt/ Wilhelmsdorf auf  die Veröffentlichung eines Chatprotokolls in der MAZ vom Sonnabend reagiert.

Die nunmehr öffentlichen Äußerungen von einem sogenannten "Freundeskreis Brandenburger Sozialdemokraten" sind verletzend, ehrabschneidend und mit den Grundwerten der Sozialdemokratie nicht vereinbar. Wer sich über ein Jahr lang Strategien überlegt, um tatsächliche oder vermeintliche innerparteilich Konkurrenten auszuschalten, der hätte die gleiche Energie auch in Politik für die Brandenburgerinnen und Brandenburger investieren können.

„Wir sind über das Ausmaß der Aktivitäten dieser innerparteilichen Splittergruppe und vor allem der Bösartigkeit der Auseinandersetzung schockiert. Wer so über andere Sozialdemokraten spricht, kann nicht glaubhaft für unsere Grundwerte stehen.“, so Marianne Rehda in einer ersten Reaktion.

„Wenn man ersten Reaktionen von den Mitgliedern des so genannten Freundeskreises liest, wird klar, sie haben die Niedertracht ihrer jahrelangen Unterhaltung noch nimmer nicht erkannt. Gerade in der Kommunalpolitik sollten die Sorgen und Nöte der Menschen im Mittelpunkt stehen. In den vergangenen Jahren haben offensichtlich einige die eigene Profilierung und Posten in den Mittelpunkt der eigenen Arbeit gerückt. Und dabei haben sie keinerlei Rücksicht auf ihre Partei und die Genossinnen und Genossen genommen.“, so Anett Schulze, die stellvertretende Ortsvereinsvorsitzende ist.

Der Ortsvereinsvorsitzende Daniel Keip ergänzte: „Wie will man zukünftig bei Infoständen und Bürgergesprächen noch glaubhaft sagen können, die SPD steht für Freiheit, Gerechtigkeit und Solidarität, wenn nicht einmal unter den Funktions- und Mandatsträgern der Partei Solidarität herrscht? Man muss auch in einer Partei nicht mit jedem Parteimitglied befreundet sein, aber ein Mindestmaß an Respekt, Anstand und auch Solidarität sind die Grundvoraussetzung für jede Zusammenarbeit. Der Weg, den der Freundeskreis beschritten hat, widerspricht unseren Grundwerten fundamental. Deshalb ist die Forderung nach Austritt aus der SPD aus unserer Sicht die einzige Konsequenz.“

Weitere Informationen

  • Facebook: P. S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie Fan: Stadt Brandenburg
  • Erklärung: Die redaktionelle Verantwortung für alle Inhalte, die in der jeweiligen politischen Pressemitteilung und/oder den Bericht geäußert werden, liegt bei der jeweiligen politischen Person und/oder Organisation. Es wird ausdrücklich erklärt, dass wir keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte des Beitrages genommen haben. Aus diesem Grund distanzieren wir uns hiermit ausdrücklich von allen Gestaltungsmerkmalen und Inhalten. Diese Erklärung gilt für alle auf unserer Internetpräsenz angezeigten politischen Beiträge, Banner, Links und sonstige Verweise (auch wenn keine expliziten Links zu anderen Seiten existieren) und für alle expliziten und impliziten Verweise, die von den von uns verlinkten Seiten ausgehen. Wir sichern zu, diese Seite nach bestem Wissen und Gewissen erstellt zu haben. Wir kommen nicht für Schäden auf, die sich aus der mittelbaren und unmittelbaren Nutzung der Seiten ergeben. Dies gilt für die Nutzung der hier dargestellten Inhalte sowie auch für die für die Darstellung genutzte Technik jedweder Art.

Schreibe einen Kommentar

Hinweis

Nach erfolgreicher Eingabe wird Ihr Kommentar redaktionell geprüft und veröffentlicht.

Die Moderation der Kommentare liegt allein bei Havelstadt.de. Allgemein gilt: Kritische Kommentare und Diskussionen sind willkommen, Beschimpfungen / Beleidigungen hingegen werden entfernt.

Ihre Werbung jetzt buchen:
 Tel. 0176 - 60 80 75 48
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
jetztbuchen
Anzeige

Aktuelle Veranstaltungen

24
Nov
Kurstraße 30
Date: 24. November 2017, 16:00

01
Dez
Kurstraße 30
Date: 01. Dezember 2017, 16:00

08
Dez
Kurstraße 30
Date: 08. Dezember 2017, 16:00

15
Dez
Kurstraße 30
Date: 15. Dezember 2017, 16:00

22
Dez
Kurstraße 30
Date: 22. Dezember 2017, 16:00

Event melden

IMG 6624 kopie

Aktuell sind 172 Gäste und keine Mitglieder online

facebook link 
Sie sind bei Facebook?
Dann werden Sie Fan: Stadt Brandenburg