Sie sind hier:Startseite»Beiträge»Kultur

Unterkategorien

Trio „S“ am 04.02.2017 im Bürgerhaus Altstadt

geschrieben von Freigegeben in Kultur
Dienstag, 24 Januar 2017 10:01
Nach knapp einem Jahr Spielabstinenz auf den Brandenburger Bühnen spielt das Trio „S“ am 04.02.2017 um 20.00 Uhr im Bürgerhaus Altstadt wieder in ihrer Heimatstadt. Dabei waren sie musikalisch nicht untätig und tourten in vergangenen Jahr mit einerKonzerttour quer durch Deutschland.
Domkantor Marcell Fladerer-Armbrecht: Am Mittwoch, dem 30. November, beginnen im Dom die Adventsmusiken bei Kerzenschein. Jeweils um 18:30 Uhr können Sie sich im stimmungsvollen Ambiente bei Advents- und Weihnachtsweisen zum Zuhören und Mitsingen auf die Advents- und Weihnachtszeit einstimmen lassen. Unterschiedliche Gruppen und Einzelmusiker, die mit dem Brandenburger Dom verbunden sind, gestalten die Kurzkonzerte liebevoll und wünschen sich, dass ihr Singen und Wirken die Herzen im kalten Dom erwärmen möge. Der Eintritt zu den Konzerten ist frei, um eine Spende zugunsten der Dommusik wird gebeten. Es liegen Decken für Sie bereit.

Bayerns höchster Orden für Brandenburger Chefdirigent Peter Gülke

geschrieben von Freigegeben in Kultur
Mittwoch, 30 November 2016 14:13
Prof. Dr. Dr. h.c. Peter Gülke, Chefdirigent der Brandenburger Symphoniker, wird mit dem Bayerischen Maximiliansorden ausgezeichnet. Ministerpräsident Horst Seehofer überreicht dem international bekannten Musikwissen-schaftler und Dirigenten am Montag, 28.11.2016 bei einem Festakt im Antiquarium der Münchener Residenz die höchste Auszeichnung des Freistaates.

11.Brandenburgische Wassermusiken 2016

geschrieben von Freigegeben in Kultur
Montag, 01 August 2016 06:25
Das 11. Benefizkonzert auf der Regattastrecke am Beetzsee, organisiert vom Lions Club Brandenburg an der Havel und dem Brandenburger Theater, hat sich zu einem Sommerfest mit Event-Charakter entwickelt. Das Konzert der Brandenburger Symphoniker, auf einer Bühne am Beetzsee, eingebettet in einer einzigartigen Naturkulisse, ist bei allen Besuchern beliebt und nicht mehr wegzudenken.
Ein Programm über Anstand und Moral *(*aber ohne übertriebene Berücksichtigung derselben) Horst Evers, der „Meister des Absurden im Alltäglichen“ (Jury des Deutschen Kleinkunstpreises), präsentiert sein neues Programm im Audimax der TH Brandenburg. Ein Abend, pickepacke voll mit frischen Geschichten direkt vom Erzeuger rund um die Themen Anstand, Moral und was man so dafür oder auch davon hält. Hier und anderswo. Auf der Bühne liest, ruft, dröhnt, zischt und wummert Horst Evers seine Geschichten heraus, dass es nur so kracht. Es ist sehr viel drin in diesem Abend, wie immer verpackt in vielen kleinen, harmlos beginnenden Erzählungen. Vor allem aber ist es ein grandioser Spaß. Für das Publikum, genauso wie für Horst Evers selbst.

Brandenburgische Wassermusiken 2016

geschrieben von Freigegeben in Kultur
Donnerstag, 07 Juli 2016 09:35
Jörg Heyne, Geschäftsführer des Brandenburger Theaters, Gale Mahood,Orchesterdirektorin der Brandenburger Symphoniker, und Lothar Dobler, Präsident des Lions Club Brandenburg an der Havel, haben heute gemeinsam über das Benefizkonzert „Brandenburgische Wassermusiken“ informiert. Das elfte Benefizkonzert auf der Regattastrecke am Beetzsee, organisiert vom Brandenburger Theater und den Lions findet in diesem Jahr bereits am 30.07.2016 statt. Der Terminkalender der Sportveranstaltungen auf der Regattastrecke ist der Grund, dass der seit 10 Jahren traditionelle Termin des letzten Augustwochenendes auf Juli vorverlegt werden musste.
Musiktheater MELUSINE, Oper von Aribert Reimann Eine Produktion des Studiengangs Gesang/Musiktheater in Kooperation mit den Studiengängen Kostümbild und Bühnenbild der Universität der Künste Berlin und den Brandenburger Symphonikern. Die Brandenburger sind wieder zu Gast an der Universität der Künste Berlin. Ab 7. Juli 2016 sind sie dort im Rahmen der Produktion „Melusine“ von Aribert Reimann des Studiengangs Gesang/Musiktheater in Kooperation mit den Studiengängen Kostümbild und Bühnenbild um 19.30 Uhr zu erleben.
Große Brandenburger Rosenmontagssitzung von BKC und KCH für die neue Saison bestätigt Nach dem riesigen Erfolg der Premierenveranstaltung von „Altstadt küsst Neustadt" im Februar dieses Jahres haben sich die beiden Brandenburger Karnevalsvereine dazu entschieden, auch in der nächsten Saison eine gemeinsame Rosenmontagssitzung zu veranstalten. Die große Karnevalsshow von BKC und KCH geht am 27. Februar 2017 in die Verlängerung und wird auch im kommenden Jahr Glanzpunkte aus Bütt, Tanz, Comedy und Gesang auf eine Bühne bringen. Diesmal findet die Veranstaltung im Großen Saal des Brandenburger CCCs, der Heimspielstätte des BKC, statt.

Das letzte Sinfoniekonzert in dieser Saison von Peter Gülke

geschrieben von Freigegeben in Kultur
Montag, 06 Juni 2016 06:59
8. Sinfoniekonzert                                                      Das letzte Sinfoniekonzert in dieser Saison der Brandenburger Symphoniker unter der musikalischen Leitung von Peter Gülke ist am 10. und 11. Juni 2016 im Brandenburger Theater zu erleben.

Theaterfreunden über die Schultern geschaut

geschrieben von Freigegeben in Kultur
Montag, 06 Juni 2016 06:47
GEMEINSAM SIND WIR STÄRKER! MUTHEA – das bundesweite Netzwerk der deutschen Musik- und Theater-Fördergesellschaften lud zu seinem Jahrestreffen im Mai dieses Jahres nach Augsburg ein. Im BUGA-Jahr 2015 war der Förderverein „Freunde des Brandenburger Theaters“ Gastgeber. Nun reisten Vorstand und ein Mitglied des hiesigen Fördervereines nach Augsburg. Zunächst konnten sie erfreut feststellen: das vorjährige Jahrestreffen in Brandenburg an der Havel ist in sehr guter Erinnerung geblieben und von der Stadt schwärmten viele Teilnehmer noch zusätzlich.

Weil ALLE zusammen noch nicht NORMAL ist

geschrieben von Freigegeben in Kultur
Montag, 18 April 2016 14:08
Lebenshilfe Brandenburg – Potsdam e.V. Ganz verschiedene Menschen: tanzende, lachende, weinende, Profis, Laien, mit und ohne Behinderung, klein, groß, im Rollstuhl, in Ballettschuhen, singende, spielende… - Alle zusammen haben in dem Theaterprojekt „Anders“ ein unverwechselbares Tanz-Theater-Stück erarbeitet. Diese Inszenierung spielt und tanzt mit der Fragestellung – Warum sind nicht alle Menschen gleich? Persönliche Individualität und Einzigartigkeit ist ein großes Streben in unserer Gesellschaft, aber „Anders“ und ausgegrenzt  sein, möchte niemand. Die Choreografin Inga Lehr- Ivanov nimmt sich diesem Thema mal humorvoll, mal nachdenklich oder poetisch an.

Vorstandswahlen im Theaterförderverein

geschrieben von Freigegeben in Kultur
Mittwoch, 13 April 2016 09:59
Weitere Ziele des verein stehen an Kürzlich führte der Förderverein Freunde des Brandenburger Theaters e.V. seine Jahreshauptversammlung durch.

Sixties Surfbeat-Party mit The Stingrays

geschrieben von Freigegeben in Kultur
Dienstag, 05 April 2016 12:42
Tanzen zu Twist, Surf und Beat Wir schreiben das Jahr 1963, die Zeit nach Rock ‘n’ Roll und kurz vor der Beat-Ära: The Stingrays aus Berlin spülen ihren Sixties Surf von den heißen Küsten Kaliforniens direkt an die Ufer der Havel in Brandenburg.
Seite 1 von 14
Ihre Werbung jetzt buchen:
 Tel. 0176 - 60 80 75 48
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
jetztbuchen
Anzeige

Aktuelle Veranstaltungen

20
Okt
Kurstraße 30
Date: 20. Oktober 2017, 16:00

27
Okt
Kurstraße 30
Date: 27. Oktober 2017, 16:00

03
Nov
Kurstraße 30
Date: 03. November 2017, 16:00

10
Nov
Kurstraße 30
Date: 10. November 2017, 16:00

17
Nov
Kurstraße 30
Date: 17. November 2017, 16:00

24
Nov
Kurstraße 30
Date: 24. November 2017, 16:00

Event melden

IMG 6624 kopie

Aktuell sind 216 Gäste und keine Mitglieder online

facebook link 
Sie sind bei Facebook?
Dann werden Sie Fan: Stadt Brandenburg