Sie sind hier:Startseite»Beiträge»Kultur»„Sebastian Block & Band“ auf „IN 3D-TOUR“

„Sebastian Block & Band“ auf „IN 3D-TOUR“

Sebastian Block im Gespräch mit Havelstadt.de Sebastian Block im Gespräch mit Havelstadt.de Foto: Petig

Livekonzert am 8. November im Brandenburger „Fontane-Klub“

Der Name Sebastian Block steht in Brandenburg für eine sehr gute Musik, die er zusammen mit seiner Band produziert. Er hinterlässt mit einer Mischung aus „Entre Pop“ und „Rock’n’Roll“ durchweg tanzende Konzertbesucher.

Ihr Musikstil ist originell und zugleich „dazwischen“, wie es im französischen Wort „Entre“ heißt. Aktuell tourt Block durch Deutschland und stellt seine neue Single „Augen zu (Nachlader-Remix)“ (VÖ: 04/10/13) zur „IN 3D-TOUR“ seinen Fans vor.

Havelstadt.de war in Berlin-Pankow und sprach mit dem Frontmann Sebastian Block über seine neue Single

Deine Texte sprechen vielen Fans aus der Seele und du feierst deine Konzerte wie ein Freundestreffen. Was ist dir bei Konzerten wichtig, bzw. was unterscheidet eure Konzerte von Anderen?

Sebastian: Eigentlich sind uns die normalen Konzertorte zu langweilig, lieber spielen wir auf Partys oder umringt von Leuten. Uns ist der Spaß sehr wichtig. Die Leute sollen spüren, wie viel Freude uns das macht. Da soll es keine Grenze zwischen uns geben. Vielleicht ein bisschen wie beim SEX, der ist ja auch nur wirklich gut, wenn man es schafft, den Kopf abzuschalten und sich fallen zu lassen.

Wann hast du musikalisch angefangen?

Wann hast du musikalisch angefangen?

tmb sebastianblockundband 500x500pxFlyer: ManagementSebastian: Mit 16 Jahren habe ich das erste Mal eine Gitarre in der Hand gehabt und mit den ersten 3 Akkorden begann ich dann, gleich Songs zu schreiben.

Du bist nicht nur in Berlin und Brandenburg unterwegs, sondern im gesamten Bundesgebiet. Wie kommt es dazu?

Sebastian: Wenn man professionell Musik macht, kommt man nicht Drumherum über die regionalen Grenzen hinaus zu touren, aber mal ehrlich, das ist ja auch das Aufregende am Musikerleben. Reisen, Leute kennenlernen, in fremden Betten schlafen und in abenteuerliche Situationen geraten.

Bis November bist du mit deiner Band unterwegs. Was machst Du, wenn du wieder Zuhause bist?

Sebastian: Dann arbeite ich weiter an den Songs für mein zweites Album und schaue, wie ich meinen Lebensunterhalt bestreite. Eigentlich genau wie jeder andere auch.

„Augen zu (Nachlader Remix)“, so lautet dein aktueller Hit. In welchem Moment auf der Bühne schließt du deine Augen und genießt deine Fans?

Sebastian: Am Schönsten ist es, wenn das Publikum die Texte beherrscht und mitsingt, aber einfach auf der Bühne zu stehen reicht auch, dafür wurde ich gebaut und nehme den ganzen Stress auf mich. Für 60 Minuten und nen Hut voller Groschen.

Wie sieht die Zukunftsplanung aus?

Sebastian: Neues Album 2014 ! Tour und Festivals 2014! Familie, Kinder, Haus bauen und Baum pflanzen! Und immer immer weiter machen so lange es geht!

Wo ist „Sebastian Block & Band“ zu sehen

Wer Sebastian Block & Band Live erleben möchte, hat am 11. Oktober im Berliner „Comet Club” sowie am 08. November im Brandenburger „Fontane-Klub“ an der Jahrtausendbrücke die Möglichkeit ganz hautnah zu sein. Des Weiteren tourt Block durch Deutschland und gibt Konzerte in Lübeck im „Blauer Engel“ (25. Oktober 2013) sowie am 09. November 2013 im bayrischen Hof (KunstKaufHaus).

Letzte Änderung am Mittwoch, 05 Februar 2014 17:36

Weitere Informationen

Mehr in dieser Kategorie:

Schreibe einen Kommentar

Hinweis

Nach erfolgreicher Eingabe wird Ihr Kommentar redaktionell geprüft und veröffentlicht.

Die Moderation der Kommentare liegt allein bei Havelstadt.de. Allgemein gilt: Kritische Kommentare und Diskussionen sind willkommen, Beschimpfungen / Beleidigungen hingegen werden entfernt.

Ihre Werbung jetzt buchen:
 Tel. 0176 - 60 80 75 48
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
jetztbuchen
Anzeige

Aktuelle Veranstaltungen

Kein zukünftiges Event
Keine Ereignisse zum Anzeigen

Event melden

IMG 6624 kopie

Aktuell sind 246 Gäste und keine Mitglieder online

facebook link 
Sie sind bei Facebook?
Dann werden Sie Fan: Stadt Brandenburg