Sie sind hier:Startseite»Beiträge»Kultur»Zurück in Berlin: ICH WAR NOCH NIEMALS IN NEW YORK

Zurück in Berlin: ICH WAR NOCH NIEMALS IN NEW YORK

Zurück in Berlin: ICH WAR NOCH NIEMALS IN NEW YORK Foto: Theater des Westens

Das Musical mit den Liedern des unvergessenen Udo Jürgens. 24. Januar 2016 – 10. April 2016 im Stage Theater des Westens Berlin.

Gestern feierte das Musical die erfolgreiche Wiederaufnahme in Berlin. Es ist über zehn Jahre her, als die Idee entstand, mit den Liedern von Udo Jürgens ein Musical zu schaffen. Er selbst war damals eine der treibenden Kräfte und erfüllte sich einen Traum. „Ich war noch niemals in New York“ – das Musical mit 20 seiner größten Hits - wurde seit der Uraufführung 2007 zu einem internationalen Erfolg und nach dem Tod von Udo Jürgens zu seinem musikalischen Vermächtnis.

Einmal verrückt sein und aus allen Zwängen fliehen: „Ich war noch niemals in New York“ nimmt den Zuschauer mit auf eine turbulente Reise durch das Leben – aktuell, aber ohne erhobenen Zeigefinger. Ein Mix aus Leichtigkeit, Charme, Humor, aber auch mit nachdenklichen Momenten. Eine großartige Erinnerung an die Lieder und Melodien von Udo Jürgens.

Die Geschichte: Die erfolgreiche Fernsehmoderatorin Lisa Wartberg träumt davon, endlich den deutschen Fernsehpreis zu gewinnen. Ihre Mutter Maria schmiedet mit ihrem Lebensgefährten Otto derweil im Altersheim große Pläne. Beide wollen sich ihren Lebenstraum erfüllen: Hochzeit unter der Freiheitsstatue. Heimlich besteigt das Paar ein Kreuzfahrtschiff mit Kurs auf New York. Bei dem Versuch ihre Mutter aufzuhalten, trifft Lisa auf Ottos Sohn Axel und dessen Junior Florian. An Bord des Kreuzfahrtschiffes kommt es zum turbulenten Höhepunkt: Die drei Generationen treffen auf hoher See aufeinander. Während für Maria und Otto der Himmel voller Geigen hängt, lernen Lisa und Axel erst an Bord, was wirklich wichtig ist im Leben: Teil einer Familie zu sein.

„Das Musical erzählt nicht die Geschichte meines Lebens, “ so Udo Jürgens, „sondern eine Geschichte mitten aus dem Leben, die irgendwie jedem und überall passiert sein könnte. Und das gefällt mir besonders gut. Ich glaube, dass sie genau den Ton meiner Lieder trifft, denn meine Lieder sind von heute. Sie handeln von Ängsten und Glücksmomenten in unserer Gegenwart. Es ist eine Komödie mit Tiefgang und ein Musical zum Lachen – ein echtes Unterhaltungsstück! Das Publikum sehnt sich doch nach verständlichen, emotionalen Geschichten! Nach Melodien, die man mitfühlen und miterleben kann.“

In Berlin ist nahezu dieselbe Besetzung auf der Bühne zu erleben, wie bereits in der ersten Spielzeit, u. a. mit Sarah Schütz (Lisa Wartberg), Karim Khawatmi (Axel Staudach). Dagmar Biener (Maria Wartberg), Peter Koch (Otto Staudach), Andreas Bieber (Fred), Gianni Meurer (Costa), Karin Seyfried (Frau Dünnbügel), Patricia Hodell (Frau Menzel), Kai Peterson (Kapitän), Jörn-Felix Alt (Stewart) sowie unseren acht Kinderdarstellern für die Rolle des Florian und den Damen und Herren des Ensembles.

„Ich war noch niemals in New York“: Ein Musical mitten aus dem Leben. Die schönste Erinnerung an ein Genie.

Karten auf musicals.de

 

 

Weitere Informationen

Schreibe einen Kommentar

Hinweis

Nach erfolgreicher Eingabe wird Ihr Kommentar redaktionell geprüft und veröffentlicht.

Die Moderation der Kommentare liegt allein bei Havelstadt.de. Allgemein gilt: Kritische Kommentare und Diskussionen sind willkommen, Beschimpfungen / Beleidigungen hingegen werden entfernt.

Ihre Werbung jetzt buchen:
 Tel. 0176 - 60 80 75 48
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
jetztbuchen
Anzeige

Aktuelle Veranstaltungen

24
Nov
Kurstraße 30
Date: 24. November 2017, 16:00

01
Dez
Kurstraße 30
Date: 01. Dezember 2017, 16:00

08
Dez
Kurstraße 30
Date: 08. Dezember 2017, 16:00

15
Dez
Kurstraße 30
Date: 15. Dezember 2017, 16:00

22
Dez
Kurstraße 30
Date: 22. Dezember 2017, 16:00

Event melden

IMG 6624 kopie

Aktuell sind 194 Gäste und keine Mitglieder online

facebook link 
Sie sind bei Facebook?
Dann werden Sie Fan: Stadt Brandenburg