Skip to main content

Gegen die legale Einführung von Cannabis gibt es immer wieder Demos. einer der größten Protestkundgebung findet, wie jedes Jahr, am 14. August 2021 statt. Der Hanfaufmarsch wird, wie jede dieser Paraden, in Berlin vollzogen werden.

Hanfparade – Ein Lauf durch die Zeit

Um der Allgemeinheit die Substanz „Hanf“ dem Volk näher zu bringen und um die Vorzüge der Pflanze auseinander zu nehmen, wird jährlich eine „Hanfparade“ veranstaltet. Dieses Jahr wird es besonders, denn Die Veranstaltung, die seit 1997 in Berlin läuft, hat Geburtstag und feiert 25. Jubiläum. Cannabis soll als Freizeitdroge, Rohstoff und Medizin auf den Markt kommen und dafür protestieren einige Menschen.

Für dieses Jahr wird folgendes Motto verwendet:

„Verbote“ – Nach 50 Jahre die Verwirklichung

Für „Nicht-wissende“ wird es in der Innenstadt von Berlin eine Art Hanfgasse geben, wo man den Bedarf, nach mehr Information über die Substanz „Hanf“, erfahren kann. Mit der Hanfparade will man dem Hanf seinen Stellenwert, den er vor vielen Jahrzehnten hatte, zurückgeben. Damals erkannte man schnell, wozu diese Substanz fähig ist. Der Hanf war vielseitig verwendbar, wie zum Beispiel als Medizin, zum Bauen, auch als Zusatz von Kleidung und sogar zum Essen wurde er hinzugefügt.

Im gleichem Atemzug wird bei der Jubiläumsfeier, das zur selben Zeit laufende Dante-Jahr, mit einbezogen, denn es werden vergleichbare Plätze, zu „Dante´s Inferno“, an Darsteller in der Wissenschaft, Drogengeschichte und der Drogenkultur, vergeben. Purgatorio, Inferno und Paradiso sind die drei Hauptorte, wo die Feier vollzogen wird. Man kann auch bei der Redaktion, von der Hanf-Veranstaltung, Vorschläge für Auftragsorte, einreichen. Diese müssen jedoch den Anforderungen gerecht sein und dazu noch gut beschrieben werden. Dann haben die Vorschläge gute Chancen auch angenommen zu werden.

Was soll die Hanfparade bewirken?

Ob als Rohstoff, sehr wirkungsvolle Medizin oder auch als Freizeitgenuss, der weniger Schaden im Körper anrichtet, wie alkoholische Genussmittel und die Nikotinzufuhr durchs Rauchen, sogar als Essenszusatz kann „Hanf“ verwendet werden. Als CBD Öl von DM Drogeriekette kann man diese wertvolle Nutzpflanze erwerben. Es gibt so viele, teils schwer erkrankte Menschen, die auf bestimmte Hanfmedikamente angewiesen sind, die aber immer noch etliche Hürden der Bürokratie erst überwinden müssen, bevor sie eine Zusage für das Medikament bekommen. Es gibt eine Möglichkeit Umfragen zu starten und dazu muss man auf die Homepage von der Hanfparade gehen. Medienpartner und Menschen ,die Vereine unterstützen, sind immer Herzlich Willkommen.

„Hanfparade in Berlin“ – Start und Ablauf

Bevor am 14. August um 15 Uhr der Paradewagen seinen Umzug startet, wird zuerst die Veranstaltung des Auftakts, direkt in der Nähe des Roten Rathauses, in Angriff genommen. Nachdem die, um 12 Uhr eröffnete „Hanfparade“, die übrigens an der Spandauer Strasse, am Neptunbrunnen bzw am Alexanderplatz, seinen Start gefunden hat. Ein Zwischenstopp für eine ausführliche Kundgebung, wird beim Sitz der Deutschen Beauftragten für Drogen, am Gesundheitsbundesministerium, eingelegt. Gegen 18 Uhr sollte der Umzug den Alexanderplatz wieder erreicht haben, wo der Tag mit einer letzten Kundgebung und einem abschliessendem Kabarett, zum Ausklang bittet. Das genaue Ende der Parade ist mit 22Uhr besiegelt.

Redaktionsteam

Redaktionsteam

Die Havelstadt Radaktion umfass insgesamt ein Team von fünf Journalisten und Autoren, die sich speziell um die Themen Have, Sport, Gesundheit und Fitness orientiert haben