Taff-Inaff-Cannabidiol-Kaugummi

Cannabidiol Kaugummis jetzt bei dm, Rossmann, Rewe und vielen anderen Märkten verfügbar

In den Regalen der Drogeriemärkte dm und Rossmann befinden sich seit kurzer Zeit die CBD Kaugummis, oder auch Cannabis Kaugummis genannt. Im Internet sind diese zwar noch nicht aufzufinden, aber die Kaugummis werden wohl auch bald bei der Marktkette Rewe käuflich zu erwerben sein.

Die unter dem Namen Taff Inaff Cannabis Gum angebotenen CBD Kaugummis sind bei dm für den Preis von 3,95 € und bei Rossmann für 3,99 € erhältlich. Bei beiden Anbietern handelt es sich um denselben Hersteller, beziehungsweise Importeur.
Insgesamt enthält eine Packung 14 Dragees mit 5mg Cannabidiol, abgekürzt CBD. Der gesamte Packungsinhalt beläuft sich somit auf insgesamt 70mg CBD.
Weitere Bestandteile und Zutaten sind ausgesuchte ätherische Öle für die Mundpflege, Antioxidantien und die Hauptzutat Cannabis.
Das Produkt enthält kein Aspartam und ist Laktose- sowie Glutenfrei. Da auf tierische Zusatzprodukte verzichtet wird, sind die Kaugummis für Veganer geeignet.
Die CBD Kaugummis versprechen einen frischen Atem, Wohlbefinden und sind mit der Geschmacksrichtung Minze erhältlich.

Empfehlung – CBD Vital

  • sehr hochwertige Qualität
  • kostenlose Lieferung
  • verfügbar mit 5%-igem bis 24%-igem CBD-Anteil

CBD Vital im Shop ansehen

Weitere Bestandteile sind: Isomalt, sobitol, polyvinylacetate, xyitol, cannabis, sativa leaf/stem extract, natural fragrance, maltitol, acacia senegal gum, glycerin, mentha piperita oil, cannabis, sativa oil, melaleuca alternifolia leaf oil, chlorophyllin-copper complex, copernicia cerifera wax, tocopherol, potassium acesulfame, sucralose.

Die genaue Produktbezeichnung lautet „Zuckerfreier Mundpflege-Kaugummi mit CBD und ätherischen Ölen“.

CBD Öl ist dagegen schon länger auf dem Markt erhältlich. Im Gegensatz zu den Kaugummis ist in den Ölen mehr CBD enthalten.
CBD weist keine berauschende Wirkung auf, sondern wird überwiegend für die Schmerztherapie eingesetzt. Daher ist der Verkauf dieser Kaugummis legal. Jedoch wird auch hier auf das Unterlassen von übermäßigem Verzehr hingewiesen. Pro Tag soll demnach nur 1 Dragee alle 20 Minuten eingenommen werden.
Cannabidiol wird zurzeit noch eingehend studiert. Somit liegen keine Langzeitstudien vor. Wie aber im vorhergehenden Absatz schon beschrieben, wird CBD bei Schmerzpatienten erfolgsversprechend eingesetzt. Weiter sagt man dieser Substanz nach, dass sie gut gegen Krämpfe, Migräne und selbst bei Arthritis helfen kann. Manche Berichte gehen sogar soweit, dass sogar Epilepsie und Tumore mit CBD behandelt werden können.

Ein frischer Atem ist auf jeden Fall garantiert.

Abschließend ist zu sagen, dass man Produkte die CBD enthalten, in Zukunft mehr Beachtung schenken sollte. Noch ist Cannabidiol nicht ausreichend erforscht, aber es scheint vielversprechend zu sein. Allerdings dürfte sich das allgemeine Interesse noch begrenzen, da Cannabis schnell mit THC und seiner berauschenden Wirkung gleichgesetzt wird.
Die Taff Inaff Cannabis Gums sind aber bedenkenlos zu konsumieren. Eventuell lässt sich tatsächlich eine Steigerung des Wohlbefindens erreichen, aber eine heilende Wirkung dürfte auch bei längerem Konsum nicht zu erwarten sein.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (14 votes, average: 4,14 out of 5)
Loading...
1 Antwort

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.