Sie sind hier:Startseite»Beiträge»Sportmeldungen»BSRK-Turnerinnen beim 51. Oranienburger Pokalturnen

BSRK-Turnerinnen beim 51. Oranienburger Pokalturnen

KM4 Mannschaft - turnte im Einsteigerpokal KM4 Mannschaft - turnte im Einsteigerpokal Foto: Verein

Damen müssen am Balken sicherer werden

In Oranienburg fand das 51. Oranienburger Pokalturnen der Jugend- und Erwachsenenklassen im Gerätturnen statt.

Neben Turnern aus dem Land Brandenburg, Mecklenburg Vorpommern und Sachsen-Anhalt stellte die Abteilung Turnen des Brandenburger Sport- und Ruderclub 1883 e.V. (BSRK) eine Mannschaft im „Einsteigerpokal“ und eine Mannschaft im „Kleinen Pokal“ der Damen.

Franziska Seide, Franziska Parisius, Anne-Marie Butryn, Julia Nimpsch und Charlotte Czarnofski turnten in der Leistungsklasse KM4 im Einsteigerpokal. Mit ordentlichen Leistungen am Sprung, Stufenbarren, Balken und Boden konnte sich die Mannschaft im Mittelfeld platzieren und Platz sechs erreichen. In der Einzelwertung erturnte Charlotte Czarnofski Platz acht, wobei sie nicht optimal durch den Wettkampf kam. Julia Nimpsch (23.), Franziska Parisius (26.) und Anne-Marie Butryn (28.) platzierten sich im Mittelfeld. Franziska Seide konnte aufgrund einer kurzfristigen Verletzung nur am Balken und Boden turnen.

KM3/4 Mixmannschaft - turnte im Kleinen Pokal Foto: VereinKM3/4 Mixmannschaft - turnte im Kleinen Pokal Foto: Verein

Im kleinen Pokal der Damen vertraten Jenny Schneider (KM4) sowie die KM3-Turnerinnen Anna Marie Franke, Fiona Pötinger, Janina Sumpf und Julia Schneider den BSRK. Am Sprung und Stufenbarren konnte die Mannschaft ihre sehr guten Leistungen bestätigen und durchaus mit den starken Mannschaften mithalten. Auch am Boden zeigten die Damen saubere Übungen, aber aufgrund der niedrigeren Ausgangswerte der Übungen war hier eine deutliche Differenz bei den Endwerten das Resultat.

Am Balken müssen die Damen sicherer werden und ihr eigentliches Können präsentieren. Schlussendlich reichte es für die Mannschaft für Rang sechs. Die Ergebnisse in der Einzelwertung KM3: Anna Marie Franke (11.), Fiona Pötinger (17.), Janina Sumpf (22.) und Julia Schneider (25.). Die einzige Medaille konnte Jenny Schneider in der KM4 mit dem dritten Platz erturnen.

In den nächsten Monaten muss verstärkt daran gearbeitet werden, die Übungen mit schwierigeren Elementen aufzuwerten, damit nicht schon bei den Ausgangswerten deutliche Abstände entstehen.

Weitere Informationen

  • Werbung: Ihre Werbung jetzt buchen: Tel. 0176 - 60 80 75 48
  • Facebook: P. S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie Fan: Stadt Brandenburg

Schreibe einen Kommentar

Hinweis

Nach erfolgreicher Eingabe wird Ihr Kommentar redaktionell geprüft und veröffentlicht.

Die Moderation der Kommentare liegt allein bei Havelstadt.de. Allgemein gilt: Kritische Kommentare und Diskussionen sind willkommen, Beschimpfungen / Beleidigungen hingegen werden entfernt.

Ihre Werbung jetzt buchen:
 Tel. 0176 - 60 80 75 48
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
jetztbuchen
Anzeige

Aktuelle Veranstaltungen

Kein zukünftiges Event
Keine Ereignisse zum Anzeigen

Event melden

IMG 6624 kopie

Aktuell sind 263 Gäste und keine Mitglieder online

facebook link 
Sie sind bei Facebook?
Dann werden Sie Fan: Stadt Brandenburg