Sie sind hier:Startseite»Beiträge»Sportmeldungen»Spielbericht Volleyball Damen Landesklasse Nord

Spielbericht Volleyball Damen Landesklasse Nord

Im ersten Spiel trafen wir auf die Damen von Zepernick.

Wir fanden gut ins Spiel und gingen schnell mit 6:0 in Führung. Kurze Zeit später konnten wir den Vorsprung durch eine Aufschlagserie von Jacqueline Holzinger (10 Aufschläge in Folge) zum Stand von 22:7 ausbauen. Der Satz ging ungefährdet mit 25:12 an uns.

Der zweite Satz war etwas ausgeglichener und wir mussten unsere Leistung steigern um auch diesen Satz für uns zu entscheiden. Dank toller Angriffsschläge ging auch der Satz Nummer Zwei mit 25:21 an uns.

Der dritte Satz verlief ähnlich spannend wir der Zweite Satz, dennoch konnten wir auch diesen Satz ungefährdet gewinnen (25:22). Die Freude war riesig, wollten wir doch die Tabellenspitze zurückerobern. Nun mussten wir noch das Spiel gegen die Potsdamer Mädels gewinnen und wir wären wieder auf dem ersten Platz.

Das zweite Spiel des Tagen bestritten die Potsdamer Mädels gegen die Damen von Zepernick. Die zepernicker Damen gingen schnell in Führung und gewannen problemlos den ersten Satz. Im zweiten Satz kamen die Potsdamer langsam ins Spiel mussten den Satz aber abgeben. In Satz drei und vier lieferten sich beide Teams ein Kopf an Kopfrennen. Dieses Mal konnten die Potsdamer die Sätze für sich entscheiden und es ging in die Verlängerung. Hier lief bei den Potsdamern nicht mehr viel zusammen. Der Satz und somit das Spiel ging nach Zepernick.

Wir waren nun vorgewarnt, das Spiel nicht auf die leichte Schulter zu nehmen. Der Potsdamer Nachwuchs war sehr Einsatzstark und flink. Das bekamen wir im ersten Satz auch deutlich zu spüren. Es gab einen spannenden Ballwechsel nach dem anderen. Flüchtigkeitsfehler auf beiden Seiten, aber auch tolle Rettungsaktionen bestimmten den Satz. Jedoch sollten wir zu Letzt die Oberhand behalten und gewannen mit 25:23 ganz knapp. In Satz zwei wollten wir nichts anbrennen lassen. Beim Stand von 3:2 ging Jean Hartwig zum Aufschlag und verließ diese Position erst wieder bei einem Stand von 15:2. Jetzt lief bei den Potsdamern nicht mehr viel zusammen und der Satz ging mit 25:9 nach Nauen. Mit Satz drei wollten wir uns weitere drei Punkte in der Tabelle sichern. Das ging auch ähnlich schnell wie im Satz zuvor. Hier gab es nochmal eine spektakuläre Rettungsaktion und der Satz war unsere. (25:14).

Nächste Woche geht es gleich zu Hause weiter.

Es spielten: Anja Borchert, Petra Hubrig, Antonia Schill, Katharina Wollf, Jacqueline Holzinger, Marlen Bathe, Maria Kovacs, Sissy-Linh Nguyen, Jean Hartwig (Spielertrainerin), Tino Ehlig (Co Trainer)

Weitere Informationen

Schreibe einen Kommentar

Hinweis

Nach erfolgreicher Eingabe wird Ihr Kommentar redaktionell geprüft und veröffentlicht.

Die Moderation der Kommentare liegt allein bei Havelstadt.de. Allgemein gilt: Kritische Kommentare und Diskussionen sind willkommen, Beschimpfungen / Beleidigungen hingegen werden entfernt.

Ihre Werbung jetzt buchen:
 Tel. 0176 - 60 80 75 48
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
jetztbuchen
Anzeige

Aktuelle Veranstaltungen

Kein zukünftiges Event
Keine Ereignisse zum Anzeigen

Event melden

IMG 6624 kopie

Aktuell sind 240 Gäste und keine Mitglieder online

facebook link 
Sie sind bei Facebook?
Dann werden Sie Fan: Stadt Brandenburg