Sie sind hier:Startseite»Beiträge»Polizeimeldungen»Brandenburg an der Havel: Zeugen nach einem Verkehrsunfall gesucht

Brandenburg an der Havel: Zeugen nach einem Verkehrsunfall gesucht

Zwei Insassen wurden verletzt

Am Freitagvormittag (ca. 10:55 Uhr) war ein bisher unbekannter Pkw mit Anhänger auf der Bundesstraße 1 zwischen Wust und Gollwitz unterwegs.

Nach Zeugenangaben war die Ladung auf dem Anhänger nicht gegen Herunterfallen gesichert, sodass mehrere geladene Steine auf der Fahrbahn fielen. Nachfolgende Fahrzeuge mussten Gefahrenbremsungen einleiten und versuchten den Steinen auszuweichen. Aus diesem Grund bremste auch ein Lkw „Mercedes“ aus Sachsen-Anhalt scharf ab. Ein nachfolgender Pkw „Ford“ aus der Gemeinde Groß Kreutz fuhr infolgedessen auf dem Lkw auf. Die 29-jährige Fordfahrerin und der Beifahrer wurden dabei verletzt und in ein Krankenhaus verbracht. Am Unfallort kamen Rettungskräfte, Feuerwehr und ein Notarzt zum Einsatz. Zeugenhinweise zum bisher unbekannten Pkw mit Anhänger bitte an die Polizeiinspektion Brandenburg unter Tel. 033815600.

Weitere Informationen

eMail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Schreibe einen Kommentar

Hinweis

Nach erfolgreicher Eingabe wird Ihr Kommentar redaktionell geprüft und veröffentlicht.

Die Moderation der Kommentare liegt allein bei Havelstadt.de. Allgemein gilt: Kritische Kommentare und Diskussionen sind willkommen, Beschimpfungen / Beleidigungen hingegen werden entfernt.

Ihre Werbung jetzt buchen:
 Tel. 0176 - 60 80 75 48
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
jetztbuchen
Anzeige

Aktuelle Veranstaltungen

Kein zukünftiges Event
Keine Ereignisse zum Anzeigen

Event melden

IMG 6624 kopie

Aktuell sind 452 Gäste und keine Mitglieder online

facebook link 
Sie sind bei Facebook?
Dann werden Sie Fan: Stadt Brandenburg