Sie sind hier:Startseite»Beiträge»Kultur»Theater trennt sich von der Kunsthalle „Brennabor“

Theater trennt sich von der Kunsthalle „Brennabor“

Letzte Ausstellung in der Kunsthalle Letzte Ausstellung in der Kunsthalle Foto: Petig

Stadt soll Verantwortung übernehmen

In einer „eiligen“ Mitteilung aus dem Haus des Brandenburger Theaters zur letzten Zusammenkunft des Aufsichtsrates sei noch einmal betont worden: „In Hinblick auf die schwierige wirtschaftliche Situation der Brandenburger Theater GmbH halt der Aufsichtrat an seinem Beschluss vom 26. März 2015 fest und beauftragt den Geschäftsführer mit der Kündigung des Betreibervertrages der Kunsthalle ‚Brennabor‘ zum 31. Dezember 2015.“

Weiter heißt es: „Anderslautende Pressemitteilungen sind falsch. Die Kündigung des Vertrages bedeutet nicht die Schließung der Kunsthalle, sondern die Verantwortung für die Zukunft der Kunsthalle ‚Brennabor‘ wird zum 01. Januar 2016 an die Stadt zurückübertragen“.

Weitere Informationen

eMail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Schreibe einen Kommentar

Hinweis

Nach erfolgreicher Eingabe wird Ihr Kommentar redaktionell geprüft und veröffentlicht.

Die Moderation der Kommentare liegt allein bei Havelstadt.de. Allgemein gilt: Kritische Kommentare und Diskussionen sind willkommen, Beschimpfungen / Beleidigungen hingegen werden entfernt.

Ihre Werbung jetzt buchen:
 Tel. 0176 - 60 80 75 48
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
jetztbuchen
Anzeige

Aktuelle Veranstaltungen

Kein zukünftiges Event
Keine Ereignisse zum Anzeigen

Event melden

IMG 6624 kopie

Aktuell sind 403 Gäste und keine Mitglieder online

facebook link 
Sie sind bei Facebook?
Dann werden Sie Fan: Stadt Brandenburg