Hanf Senf von Develey

Das Oktoberfest steht vor der Tür und pünktlich zur großen Münchner Sause hat Develey Senf & Feinkost ein neues Super Food auf den Markt gebracht, das die Weißwurst so richtig aufwertet: Hanf Senf.

Der neue ist reich an ungesättigten Fettsäuren, Proteinen, Magnesium und dem Vitamin B2. Der neue Senf ist aber nicht nur gesund, sondern schmeckt dank seiner leicht süßlichen Note besonders gut. Er besitzt also alle Eigenschaften, die zu einem megatrendigen Superfood gehören.

Hanfprodukte erfreuen sich heute großer Beliebtheit. Das haben auch die Mitarbeiter von Develey Senf & Feinkost erkannt und nutzen den derzeitigen Hype um diese Pflanze, um ein eigenes Hanf Produkt zu entwickeln. Zusammen mit dem weltbekannten grobgemahlenen Löwensenf bilden die nährstoffreichen Hanfsamen eine gesund und nährstoffreiche Komposition, die nach Angaben des Herstellers !bayrisch-süß“ schmeckt und perfekt zur Weißwurst und Leberkäse passt. Doch wer nach de Verzehr eine berauschende erwartet, wird enttäuscht, denn die Mengen an THC sind im Speisehanf so verschwinden gering, dass man davon nicht „high“ wird.

Der Hanf Senf soll Anfang September auf den Markt kommen, also noch pünktlich zum Oktoberfest. Wer in den Genuss der außergewöhnlichen Mischung kommen möchte, muss schnell sein, denn die neue „Happy Wies’n Edition“ im 100 ml Glas ist limitiert und nicht überall erhältlich, sondern nur im Löwensenf Online Shop und im Düsseldorfer Senfladen.

Die Marketingstrategie für den Hanf Senf wendet sich daher hauptsächlich an junge Menschen, weshalb Werbekampagnen für das Produkt größtenteils in sozialen Netzwerken wie Facebook, Twitter oder Instagramm und auf der neuen Webseite von Löwensenf stattfinden, die im September freigeschaltet wird. Zudem werden Foodblogger den neuen Senf testen und über ihre Erfahrungen berichten.

Weitere Themen: Wie gesund ist CBD Öl wirklich?

Bildquelle: Develey

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...
0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.