Sie sind hier:Startseite»Beiträge»Polizeimeldungen»Brandenburg an der Havel: Verletzungen durch unsachgemäße Anwendung von Feuerwerk

Brandenburg an der Havel: Verletzungen durch unsachgemäße Anwendung von Feuerwerk

Polizei ermittelt

Ein Brandenburger Ehepaar befand sich im Freien auf der Chausseestraße (OT Plaue) und wollte das neue Jahr (0.10 Uhr) mit einem Feuerwerk begrüßen.

In der Nähe befanden sich noch weitere Personen, die ebenfalls Feuerwerk zündeten. Der 44-Jährige konnte nur noch sehen, wie zwei junge Männer einen mit Erde befüllten Blumentopf hinter einer Hecke abstellten. Kurz danach gab es einen lauten Knall. Der Blumentopf und ein darin steckendes Plastikrohr wurden zerstört. Durch die umherfliegenden Teile wurden der Geschädigte und seine 43-jährige Frau verletzt. Beide mussten ambulant behandelt werden. Ermittlungen zum Herbeiführen einer Sprengstoffexplosion wurden eingeleitet.

 

Letzte Änderung am Samstag, 04 Januar 2014 01:31

eMail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Schreibe einen Kommentar

Hinweis

Nach erfolgreicher Eingabe wird Ihr Kommentar redaktionell geprüft und veröffentlicht.

Die Moderation der Kommentare liegt allein bei Havelstadt.de. Allgemein gilt: Kritische Kommentare und Diskussionen sind willkommen, Beschimpfungen / Beleidigungen hingegen werden entfernt.

Ihre Werbung jetzt buchen:
 Tel. 0176 - 60 80 75 48
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
jetztbuchen
Anzeige

Aktuelle Veranstaltungen

Kein zukünftiges Event
Keine Ereignisse zum Anzeigen

Event melden

IMG 6624 kopie

Aktuell sind 148 Gäste und keine Mitglieder online

facebook link 
Sie sind bei Facebook?
Dann werden Sie Fan: Stadt Brandenburg