Sie sind hier:Startseite»Beiträge»Polizeimeldungen»Brandenburg an der Havel: 17-jähriger Mopedfahrer schwer verletzt

Brandenburg an der Havel: 17-jähriger Mopedfahrer schwer verletzt

Havelländer zog sich in Folge der Kollision Verletzungen am Bein zu

Auf der Brücke des „20. Jahrestages“ ist Dienstagabend (19:05 Uhr) ein 17-jähriger Mopedfahrer bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt worden.

Ein 37-jähriger Fordlenker hatte die „Rampe“ von der Zanderstraße aus befahren und wollte auf der Brücke nach links Richtung Plaue abbiegen. Dabei übersah er den Jugendlichen, der auf dem Weg zum Nicolaiplatz war, und nahm ihm die Vorfahrt. Der Havelländer zog sich in Folge der Kollision Verletzungen am Bein zu. Er musste stationär im Krankenhaus aufgenommen werden. Auf etwa 3.000 Euro belief sich der entstandene Sachschaden.

Weitere Informationen

eMail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Schreibe einen Kommentar

Hinweis

Nach erfolgreicher Eingabe wird Ihr Kommentar redaktionell geprüft und veröffentlicht.

Die Moderation der Kommentare liegt allein bei Havelstadt.de. Allgemein gilt: Kritische Kommentare und Diskussionen sind willkommen, Beschimpfungen / Beleidigungen hingegen werden entfernt.

Ihre Werbung jetzt buchen:
 Tel. 0176 - 60 80 75 48
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
jetztbuchen
Anzeige

Aktuelle Veranstaltungen

Kein zukünftiges Event
Keine Ereignisse zum Anzeigen

Event melden

IMG 6624 kopie

Aktuell sind 279 Gäste und keine Mitglieder online

facebook link 
Sie sind bei Facebook?
Dann werden Sie Fan: Stadt Brandenburg